Kirche

  Hittenkirchener Kreuz restauriert – Eigentümer gesucht  

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Schon vielfach hat sich Ehrenoberleutnant Paul Panzer von der Priener Gebirgsschützenkompanie in Prien und im Chiemgau um die Bewahrung sakraler Kunst ehrenamtlich eingesetzt. Jüngstes Objekt war ein in die Jahre gekommenes Kreuz an der Ortseinfahrt von Hittenkirchen, dessen Besitzer allerdings unbekannt ist und somit gesucht wird.

Aufgrund der langjährigen Witterungseinflüsse musste das gesamte Kreuz erneuert werden. Der vormals besch-braune Christus-Corpus wurde abgenommen, neu gefasst und im Wohnhaus von Paul Panzer auch neu gefärbt. „Unterstützt wurde ich bei den gesamten Maßnahmen von Anwohnern, die sich auch sonst um die Pflege des Kreuzes kümmern, allerdings weiß Niemand, wem das Kreuz eigentlich gehört“ – mit diesen Worten machte Paul Panzer darauf aufmerksam, dass er schon viele Anfragen gestartet hatte, aber nie zu einem konkreten Ergebnis kam. „Auch Gesprächsrunden bei den Ortsvereinen und beim Stammtisch ergaben keine zufriedenstellende Antwort“, so Paul Panzer weiter, der dennoch hofft, noch einen passenden Hinweis aus der Bevölkerung oder Leserschaft zu bekommen. Über das Alter des Kreuzes lässt sich nur spekulieren, jetzt – nach etwa 30 Arbeitsstunden mit verschiedenen Arbeitsschritten- ist das Kruzifix jedenfalls wieder am angestammten Platz und in neuer Schönheit.

Foto: Hötzelsperger – Eindrücke vom von Paul Panzer aus Prien restaurierten Kreuz in Hittenkirchen – der eigentliche Eigentümer wird noch gesucht…

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!