Sport

HERRENCHIEMSEE-LAUF 2020 findet statt

Die Veranstalter des Herrenchiemsee-Laufs freuen sich mitzuteilen, dass der Lauf auch 2020 mit maximal 1.000 Teilnehmer pro Tag durchgeführt werden kann. Die Online Anmeldung für Halbmarathon und Marathon in 2 Tagesetappen ist bis 18. Oktober 2020 bzw. bis Erreichen des Teilnehmerlimits möglich.

Das Hygienekonzept wurde angepasst und von den zuständigen Behörden bestätigt. Folgende organisatorische Änderungen, sowie Schutz- und Hygienemaßnahmen ergeben sich für die Teilnahme am HERRENCHIEMSEE-LAUF 2020:

1. Postalischer Versand der Startnummer

Die Startnummern werden vor der Veranstaltung an die Teilnehmer zugeschickt. Die Startnummernausgabe und Nachmeldung vor Ort entfällt.

In den Starterunterlagen sind enthalten:

  • Persönliche Startnummer mit Kennzeichnung der Startgruppe und Startzeit. Der Transponder für die Zeitnahme ist bereits integriert. (Teilnehmer, die an beiden Tagen an den Start gehen, erhalten zwei Startnummern)
  • Sicherheitsnadeln
  • Haftungsausschluss und Hygienekonzept zum Unterzeichnen (bitte vor Ort unterschrieben vorlegen)
  • Taschenanhänger für Kleiderdepot im Start- und Zielbereich an der Kreuzkapelle auf Herrenchiemsee. Bitte kennzeichnen Sie den Anhänger mit Ihrer Startnummer.
  • Vorbestellte HERRENCHIEMSEE-LAUF Shirts werden ebenfalls per Post zugeschickt.

Tickets für die Chiemsee-Schifffahrt können nur vor Ort an der Kasse (nur Barzahlung) im Hafen Prien/Stock tageweise gekauft werden.

Die Starterinformation befinden sich im Anhang.

2. Organisatorische Änderungen für Start und Ziel

Start und Ziel befinden sich auf Herrenchiemsee an der Kreuzkapelle, 450 Meter von der Schiffsanlegestelle entfernt.

Zur Einhaltung der notwendigen Mindestabstände, wird das Startfeld entzerrt und in Startgruppen á 5 Minuten eingeteilt. Ihre persönliche Startzeit und Startgruppe entnehmen Sie dem Aufdruck auf Ihrer Startnummer.

Neue Startzeiten:

  • Samstag, 24. Oktober 2020 von 14:00 bis 15:10 Uhr
  • Sonntag, 25. Oktober 2020 von 09:00 bis 10:10 Uhr

Der Start erfolgt einzeln alle 3 Sekunden.

Im Ziel erhalten alle Teilnehmer einen Verpflegungsbeutel und geschlossene Getränke. Die Medaillen im Ziel werden ausgelegt. Gesamt- und Klassensieger erhalten eine Holz-Trophäe zugeschickt.

Umkleiden stehen vor Ort leider nicht zur Verfügung. Wärmebekleidung kann jedoch an der Kreuzkapelle deponiert werden.

3. Schutz- und Hygieneregeln

  • Alle Teilnehmer, Helfer und das Organisationsteam bestätigen ihren einwandfreien Gesundheitszustand und die Ausschlusskriterien durch Unterzeichnung des Haftungsausschlusses. Der Haftungsausschluss wird ist vor Ort vorzulegen.
  • Generell ist der Mindestabstand von 1,50 m zu jeder anderen Person (mit Ausnahme zu Personen des gleichen Haushaltes) einzuhalten. Diese Regel gilt auch auf der Laufstrecke und im Verpflegungsbereich.
  • Einzuhaltende Abstände im Bereich der Kleiderabgabe und in der Start- und Zielzone werden vom Veranstalter markiert und sind einzuhalten.
  • Es sind keine Zuschauer in der Start- und Zielzone an der Kreuzkapelle zugelassen.
  • Für alle – Teilnehmer und Helfer – gilt auf dem Start- und Zielgelände an der Kreuzkapelle Maskenpflicht. Während dem Lauf dürfen die Teilnehmer die Maske abnehmen. Der Veranstalter bittet alle Teilnehmer nach dem Lauf die Maske wieder aufzusetzen.
  • An den Verpflegungsstellen und im Start- und Zielbereich stehen Handwaschbecken und Desinfektionsspender bereit.
  • Duschen und Umkleiden werden nicht angeboten.

Bitte halten Sie die derzeitig bestehenden gesetzlichen Vorgaben ein und beachten Sie auch das Hygienekonzept der Chiemsee Schifffahrt.

4. Übernachtungsangebote

Sie laufen beim HERRENCHIEMSEE-LAUF 2020 mit und wollen entspannt anreisen und übernachten? Dann unterstützt Sie das Tourismusbüro Prien gerne mit Angebotstipps und hilft bei der Planung Ihres Aufenthaltes. Setzen Sie sich in Verbindung:

Text: Veranstalter Herrenchiemsee-Lauf

Foto: Hötzelsperger  – Archiv-Aufnahme vom Königslauf 2018

Anhang: HCL 2020 Starterinformation

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!