Allgemein

Herbstwallfahrt des Katholischen Männervereins Tuntenhausen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Eigentum, Sozialpflicht und Ehrenamt“ – dies sind die Themen am Sonntag, 24. September zur Herbstwallfahrt des Katholischen Männervereins Tuntenhausen. Dazu wird der Präsident der deutschen Assoziation des Malteserordens, Dr. Erich Prinz von Lobkowicz, sprechen. Lobkowicz, der in der Region auch als Inhaber der Schlossbrauerei Maxlrain bekannt ist, wird hierbei zum ersten Mal auf der Wallfahrt in Tuntenhausen einen Vortrag halten.

Den Auftakt zur Wallfahrt macht der Pfarrer von Tuntenhausen und Geschäftsführer des Katholischen Männervereins, Amit Sinha Roy, mit einem Gottesdienst. Dieser beginnt um 9 Uhr im Gasthaus Schmid, gegenüber der Basilika, da diese wegen einer Sanierung derzeit geschlossen ist. Die sich an den Gottesdienst anschließende Kundgebung mit Dr. Erich Prinz von Lobkowicz findet ebenfalls im Gasthaus Schmid in Tuntenhausen statt. Beginn ist hier um 11 Uhr.

An der Wallfahrt des Katholischen Männervereins werden traditionell auch der Vorsitzende, Dr. Marcel Huber, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei sowie Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Sonderaufgaben sowie sein Stellvertreter, der Rosenheimer Landtagsabgeordnete Otto Lederer, teilnehmen.

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.