Sport & Freizeit

Herbstferienprogramm in Glentleiten

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Töpfern, filzen, backen, malen – im Freilichtmuseum Glentleiten können Kinder und Familien während der bayerischen Herbstferien jeden Tag aktiv sein und lernen dabei spielerisch, wie das Landleben in früheren Zeiten war.

Bei den meisten Mitmach-Angeboten handelt es sich um offene Werkstätten, bei denen man einfach dazustoßen kann. Eine Anmeldung ist dafür also nicht erforderlich. Für die Kurse „Allerseelenzöpfe backen“ (am 2.11.) und „Meisenknödel und Vogelfutter herstellen“ (am 29.10.) ist eine schriftliche Nachricht an freilichtmuseum@glentleiten.de erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Auch für das Programm „Töpfern wie die Profis“ (am 30./31.10. und 2.11.) bittet das Museum um eine Anmeldung, hier wiederum direkt telefonisch zur Terminabsprache in der Hafnerei Glentleiten unter 08851/76 88.

Das Freilichtmuseum Glentleiten ist vom 26. Oktober bis 4. November täglich geöffnet (auch am Montag und an Allerheiligen). Vor der Zeitumstellung kann man die Glentleiten von 9.00 bis 18.00 Uhr besuchen, ab dem 28. Oktober schließt das Museum um 17.00 Uhr.

Programm im Überblick:

  • Fr-So, 26.-28.10., 11.00-14.00 Uhr
    Offene Werkstatt: Schüsseln aus Ton gestalten
  • Sa, 27.10., 13.00-16.00 Uhr
    „Samstags im Mirzn“ – Familien-Mitmachangebot
  • Mo, 29.10., 11.00-14.00 Uhr
    Offene Werkstatt: Anhänger aus Ton bemalen
  • Mo, 29.10., 14.00-16.00 Uhr
    Meisenknödel und Vogelfutter herstellen
  • Di, 30.10.
    Töpfern wie die Profis
  • Di, 30.10., 11.00-14.00 Uhr
    Offene Filzwerkstatt
  • Mi, 31.10.
    Töpfern wie die Profis
  • Do, 1.11., 11.00-14.00 Uhr
    Offene Werkstatt: Anhänger aus Ton bemalen
  • Do, 1.11., 14.00 Uhr
    Märchenführung für Familien an Allerheiligen
  • Fr, 2.11.
    Töpfern wie die Profis
  • Fr, 2.11., 13.30-16.00 Uhr
    Allerseelenzöpfe backen
  • Sa, 3.11., 13.00-16.00 Uhr
    „Samstags im Mirzn“ – Familien-Mitmachangebot
  • So, 4.11., 11.00-14.00 Uhr
    Offene Werkstatt: Geschirr aus Ton bemalen

Text und Fotos: Bezirk Oberbayern, Archiv FLM Glentleiten

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.