Sport

Heimniederlage des  FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt.

Veröffentlicht von Günther Freund

1:2: erste Pflichtspielniederlage der Bayern unter Julian Nagelsmann.  Unbezwingbarer Kevin Trapp ist Matchwinner.

In der Allianz-Arena sind die Bayern gegen Eintracht Frankfurt von Anfang an dominant und beschäftigen Trapp, ohne aber zwingende Chancen herauszuspielen. Erst nach einem Fehler von Martin Hinteregger fällt der Münchner Führungstreffer, als der Ball zu Leon Goretzka kommt und dieser unhaltbar einschiesst. Jetzt kommen auch die Frankfurter einmal vor  Manuel Neuers Tor und erzwingen einen Eckball, den Hinteregger unbedrängt ins Tor köpft.  hat die Eintracht dann sogar die Chance in Führung zu gehen, aber Neuer hält gegen den allein vor ihm auftauchenden ….. . Kurz vor der Pause vergibt Gnabry noch eine hundertprozentige Chance: er knallt eine Vorlage von Leroy Sané aus 3 Metern an den Pfosten.

Es geht nur in eine Richtung im zweiten Durchgang, aber Trapp hält alles. Ein Kopfball von Lewandowski aus nächste Nähe ist eigentlich nicht zu halten, aber Trapp hält auch diesen. Dann stellt ein Konter der Gäste den Spielverlauf auf den Kopf und Filip Kostic erzielt den Siegestreffer für das Team von Oliver Glasner.

Über den Autor

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!