Corona-Krise

Handy-Reparatur-Geschäft spendet Masken für Prien

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Im Juni konnte sich Erster Bürgermeister Andreas Friedrich über eine große Spenden freuen. So übergab  Slawa Bader, Geschäftsführer des Priener Handy-Reparatur-Geschäfts „MyMobile-Service“, 5.000 dreilagige Mund-Nasen-Masken im Wert von 3.300 Euro an das Gemeindeoberhaupt. „In der schweren Phase der Corona-Pandemie wollen wir damit den Markt Prien unterstützen“, so Slawa Bader bei der Übergabe der Masken in den Geschäftsräumen in der Bahnhofstraße.

Bericht: Petra Wagner – Foto: Anita Berger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!