Leitartikel

 Handwerker-Hilferuf aus dem Ahrtal – Teil II

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Im Ahrtal, dessen Bevölkerung vom sommerlichen Hochwasser arg geschunden ist, haben sich viele Initiativen gegründet, um den Leuten mit Handwerkerleistungen zu helfen. Einer, der bereits von Bayern aus anreiste und vor Ort war und vielfältige Erfahrungen gesammelt hat, ist Dieter Obermayer aus Petting. Er informiert wie folgt:

„Die vielen Hilfsaktionen im eigenen Land zeigen sehr deutlich auf, zu was Menschen im Stande sind, zu leisten. Das passende Wort dazu ist Solidarität! Sehr viele freiwillige Helfer, die sich Woche für Woche auf den Weg machen, um denen zu helfen, die dringend Hilfe benötigen im eigenen Land, unserer Heimat!“.  Es gibt viele und ganz unterschiedliche Not-Situationen, nicht zu vergessen sind die vielen Betroffenen, die keinen Versicherungsschutz haben und dadurch u.a. von der Organisation `Heizungsbauer aus Leidenschaft` kostenlos unterstützt werden. Diese Initiative ist sehr wertvoll, da machen auch Firmen mit die nicht bei der Innung sind. Es sind nicht wenige Heizungsbauer, die Urlaub nehmen und Tage und Wochen im Ahrtal sind und dennoch besteht nach wie vor ein großer Bedarf. Nach den eigenen gemachten Erfahrungen machte es für Dieter Obermayer keinen Sinn, „frei Schnauze“ ins Unglücksgebiet zu fahren, dazu sagt er: „Da würde viel zu viel kostbare Zeit verloren gehen. Die Ansprechpartner vor Ort (Innung, Heizungsbauer und Hilfsorganisationen) kennen die Betroffenen und wissen was aktuell und gezielt  gemacht werden muss“.

Der abschließende Appell von Dieter Obermayer: „Hauptsache und gut ist es, dass jetzt schon was passiert. Denken wir aber schon nach vorn, dass es mit den Heizungen nicht zu Ende ist, im Frühjahr werden Fliesenleger, Maler, Bodenleger etc. benötigt… es hört leider nicht auf. Aber WÄRME ist JETZT das wichtigste“.

Foto: Dieter Obermayer –  Einsatz der Organisation „Heizungsbauer aus Leidenschaft“

Logo: „Heizungsbauer aus Leidenschaft“

Weitere Informationen: www.ahr-hilfe.de

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!