Tourismus

Hallenbad BernaMare öffnet am kommenden Dienstag

Das BernaMare Hallenbad in Bernau am Chiemsee öffnet am kommenden Dienstag, 15. September, wieder seine Pforten; allerdings aktuell nur für maximal 40 Badegäste und mit eingeschränkten Öffnungszeiten von Dienstag bis Sonntag jeweils von 14 bis 19 Uhr. Der Saunabereich bleibt noch bis zum 1. Oktober geschlossen.

Nach einer halbjährigen Zwangspause durch die Corona-Pandemie ist eine schrittweise Öffnung vorgesehen. Deshalb muss derzeit auch der Warmbadetag am Mittwoch bis auf Weiteres entfallen. Die maximale Zahl der Badegäste wird durch die Einlasskontrolle reglementiert, so dass eine Reservierung vorab nicht erforderlich ist. Zur Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten SARS Covid-19-Falles unter Gästen und Mitarbeitern werden die Gäste am Eingang registriert. Der Zugang an der Kasse ist auf maximal fünf Personen begrenzt. Nach Möglichkeit wird um bargeldlose Bezahlung am Kassenautomaten gebeten. Eine Maskenpflicht besteht im Eingangsbereich bis in die Umkleiden. Die Tragepflicht von Mund-Nasen-Bedeckung entfällt dann in den Feuchträumen. Das ausführliche Hygienekonzept kann auf der Homepage unter www.bernamare.de eingesehen werden. Weitere Informationen unter Tel. 08051 7230

Bericht und Foto: Tourist-Info Bernau a. Chiemsee

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!