Land- & Forstwirtschaft

„Haferforum Bayern digital“ am 10. Februar 2022

Am 10. Februar veranstalten die Hafermühlen im Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft und der Bayerische Bauernverband das „Haferforum digital“.

Hafer boomt! Die Verarbeitungsmengen in den deutschen Hafermühlen steigen stetig. Produktinnovationen, neue Verzehrideen und gesundheitsfördernde Wirkungen des Hafers beflügeln das Wachstum.

Landwirte und Verarbeiter stehen aber auch vor veränderten und höheren Anforderungen. Biodiversität, Düngeverordnung, Ackerbaustrategie und Klimawandel – im Pflanzenbau sind neue Wege erforderlich. Hafer ist hier eine interessante und wirkungsvolle Lösung in der Fruchtfolge. Beim „Haferforum Bayern digital“ am 10.02.2022 (9 bis 12 Uhr) informieren die Hafermühlen im Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft mit ihren Partnern aus Landwirtschaft und Handel über Potenziale des Haferanbaus und Vermarktungsmöglichkeiten.

Das vollständige Programm im Flyer finden Sie hier.

Text und Foto: Bayerischer Bauernverband

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!