Sport & Freizeit

Großereignis in Prien: Vollmondschwimmen im Chiemsee

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Arena Alpen Open Water Cup: Nachtschwimmens im bayerischen Meer vom Badeplatz Schraml in Richtung Herreninsel unter einzigartigem Blutmond und mit Blick auf die Alpen und die Kampenwand. Die prominentesten Teilnehmer  waren Doppelweltmeister Florian Wellbrock  und Rob Muffels.

Der arena Alpen Open Water Cup ist einer der bestbesuchten Open Water-Wettkampfserien im deutschsprachigen Raum. Das Vollmondschwimmen in Prien  war der fünfte von acht Durchgängen.   Es  war eine wunderbare Sommernacht und die 250 Teilnehmer hatten nach Einbruch der Dunkelheit  unter Vollmond einen zwei Kilometer langen Dreieckskurs vom Schraml Bad Richtung Herreninsel, parallel zur Herreninsel und zurück zum Schraml Bad zu schwimmen.

Für die Profis unter den Wettkämpfern war es eine sportlicheHerausforderung, für die Amateure war nur das  besondere Erlebnis in einer einzigartige Atmosphäre wichtig.  Jeder Wettkämpfer musste mit einer LED-Leuchte antreten, damit er für die Wasserretter im Dunkeln sichtbar war. Die langsamsten  Teilnehmer durften eine Stunde brauchen, sonst wurden sie aus dem Rennen genommen. Florian Wellbrock  und Rob Muffels waren gleichzeitig nach knapp 20 Minuten im Ziel.

Fotos: Günther Freund

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.