Kultur

Keller Steff und Django 3000 beim Sommerfestival Rosenheim

Am Freitag, den 10. Juli wird das Jubiläums-Festival mit einer rauschenden Bayern-Party eröffnet. Ab 17 Uhr geht’s los mit coolen Heimat-Grooves, wenn der Keller Steff und seine inzwischen sieben Live-Musiker es gleich zu Beginn richtig krachen lassen. Eine tolle Mischung aus rockigen Riffs, Soul, Rythm & Blues und dem mitreißenden Saxophon- und Trompeten-Sound von den waschechten Chiemgauern Rick, Pete und Phil („Eastside Express“). Damit haben der Keller Steff und seine Big Band schon auf den großen Open-Air- und Festivalbühnen wie dem Chiemsee Summer, der Brass Wiesn oder dem Österreichischen Woodstock der Blasmusik mit ca. 20.000 Besuchern für tolle Tanzlaune gesorgt.

Damit die Party nicht abreisst, geht’s weiter mit Django 3000. Nach sieben Jahren Dauerparty, nach Erfolgsalben wie „Hopaaa!“ und „Bonaparty“, nach dem deutschland-weiten Siegeszug legendärer Partykracher haben Django 3000 mit dem Album „Django4000“ noch einen draufgelegt. Eine turbulente und mitreißende Scheibe, rockiger und poppiger und doch geradeaus, ohne die Wurzeln der Freistaat-Gitanos zu verleugnen, haben sie da produziert. Mit ehrlichen Botschaften, die Kamil Müller in seinem erdigen, rauen und kraftstrotzenden Slowako- Bairisch auf Hochdeutsch und auf Englisch von der Bühne singen wird. In der eigenen Heimat immer mit besonders guter Erdung! Werd da Wahnsinn die Party!

Zum Finale des Abends wird ab 20 Uhr eine seit Jahrzehnten gefeierte bayerische Rock’n Roll-Band die Rosenheimer auf ein großartiges Sommerfestival und die fünf weiteren Live-Konzertabende einstimmen.

Einzeltickets zu diesem Konzertabend sind ab 04. Dezember im Vorverkauf erhältlich unter www.eventim.de bzw. www.muenchenticket.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen (u.a. Ticketcenter Kroiss und KUKO). Ständig aktuelle Informationen und neue Konzertinfos zum Festival findet man unter www.rosenheim-sommerfestival.de.

Bericht: Rosenheim Sommerfestival – Bildrechte: Katja Münch/Christian Barz

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!