Kultur

Grenzenloser Radio-Tipp Bayern-Österreich

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Wenn demnächst die Grenzen wieder geöffnet werden, und uns die Leidenschaft nach fremden Ländern, die ja angeblich zu den süßesten Lastern überhaupt gehört, übermannt und -fraut, dann kann´s vielleicht nicht schaden, dass wir – wohin auch immer – mit ganzem Herzen und wachem Verstand reisen. Weshalb ich mir erlaube, Euch folgendes Stück ans geneigte Ohr zu legen.

radioWissen BAYERN 2 – Montag, 18.05.2020 – 09:05 bis 10:00 Uhr – Als Podcast verfügbar

Bayern und Österreich – Verfreundete Nachbarn

Alt-Bayern und Österreich verbindet vieles: Sprache, Kultur, Religion, Bräuche. Und natürlich eine lange Geschichte, die allerdings nicht immer reibungslos verlief. Schließlich war Österreich einst Teil des Herzogtum Baierns, bis Kaiser Friedrich Barbarossa im Jahr 1156 die beiden Länder teilte. Danach folgten Jahrhunderte der Rivalität, ja der Feindschaft. Trotzdem gab es zwischendurch auch Pläne zu einer Wiedervereinigung. Seit dem frühen 19. Jahrhundert sind sich die Nachbarn politisch sehr nahe. Doch zu kleineren Streitigkeiten und Animositäten kommt es bei aller Freundschaft immer wieder – bis heute, zum Beispiel, wenn es um die Autobahnmaut geht.

Bericht: Thomas Grasberger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!