Leitartikel

Greimhartinger Kriegerdenkmal renoviert

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Auf Initiative und Kosten der Krieger- und Soldatenkameradschaft Prien wurde das Kriegerdenkmal im Friedhof von Greimharting komplett renoviert. Nach dem Ende der Restaurierungsarbeiten machte sich Bürgermeister Andreas Fenzl selbst ein Bild von der    Gedenkstätte, die an die Opfer der beiden Weltkriege erinnert und zum Frieden ermahnt. Dabei bedankte er sich beim Priener Veteranenverein unter der Leitung von Vorstand Georg Fischer, bei dessen Vereinsmitgliedern Martin Wimmer (Dachstuhl- und Schreiner-Arbeiten) und Florian Fischer (Spenglerarbeiten) sowie bei Ehren-Oberleutnant Paul Panzer von den Priener Gebirgsschützen, der den schweren, gußeisernen Corpus vom Herrgott restaurierte. Ein weiterer Dank galt dem gemeindlichen Bauhof von Rimsting, der dem großen Holzkreuz eine neue Frische verlieh.

Fotos: Hötzelsperger – 1. Von links: Gerhard Rappel (Bauhof), Paul Panzer, Bürgermeister Andreas Fenzl und Leo Fischer (Bauhof) 2. Beim Anbringen des Corpus Christi am großen Holzkreuz.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!