Allgemein

Greimhartinger Frauen bei der Zeltwache

Veröffentlicht von Toni Hötzelsperger

Es ist gute Tradition und auch wichtig, dass große Festzelte mit teuren Einrichtungen und Gegenständen in Zeiten, an denen nicht tagsüber gearbeitet oder abends gefeiert wird, von einer Zeltwache beobachtet werden. In der Regel ist diese Aufgabe des einfachen Zelt-Übernachtens eine Männer-Domäne. Nicht so in Greimharting in der Gemeinde Rimsting: hier erklärte sich eine gut einen Dutzend starke Frauengruppe bereit, eine Nacht im Festzelt auszuhalten.

Die Zeit vom Abend bis zum Morgen-Kaffee war zwar etwas ungewohnt, aber doch gut auszuhalten. Allein schon wegen des vielen Gesprächsstoffes, den die Festwoche zu 150 Jahre Feuerwehr Greimharting bietet und auch wegen guter Brotzeiten und Getränke war es für die Frauen nicht nur ein Unterstützungsbeitrag für die Männer, sondern auch ein angenehmes Erlebnis. Nach getaner Nacht freuen sich die Frauen und Greimhartinger auf die weiteren Festzelt-Veranstaltungen, das sind am Donnerstag, 13. Juni ein Kabarett-Abend mit Tom & Basti, am Freitag, 14. Juni ein Familienprogramm ab 17 Uhr mit anschließendem Europa-Meisterschafts-Eröffnungsspiel Deutschland-Schottland, am Samstag, 15. Juni das Bier- und Weinfest (Preaner Buam und Anzwies Muse Late Night Orchester) sowie zum Abschluss am Sonntag, 16. Juni das 6-Vereine-Preisplatteln mit Trachtenmarkt und Festausklang mit Bar-Musi.

Fotos:  Hötzelsperger – Eindrücke   von der Frauen-Festzeltwache im Greimhartinger Festzelt

 

 

 

 

Redaktion

Toni Hötzelsperger

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!