Natur & Umwelt

Greifvogel Sperber – vermehrt auf Jagd an Futterstellen im Ort

Veröffentlicht von Claus Linke

Naturbeobachtungen am Chiemsee

Nach den Nebeltage kam mal wieder Sonne heraus und deswegen wollte ich noch einmal beim Chileflamingo im Irschener Winkel vorbeischauen. Dank dem Radl ist man umweltfreundlich auf dem Chiemsee Radweg unterwegs und schon im Ortsbereich gab es mit den Sperbern zwei lohnende Motive. Diese Greifvögel sind nun wieder verstärkt im Ort, vor allem in der Nähe von Fütterungen und deren Jagd knapp über Hecken und durch Gebäude ist wirklich faszinierend.
Auf dem Weg gab es neben einem Teichhuhn auch eine seltene Moorente. Diese einfach und im Sonnenlicht doch wunderbar gefärbten Enten sind immer wieder im Irschener Winkel zu beobachten.
Direkt am Irschener Winkel gibt es das erste Rätselphoto mit dem namensgebenden Teil der Enten: Spießenten.
Im Schilf war eine Blaumeise auf Nahrungssuche und neben vielen Enten gab es auch einige Kormorane.
Natürlich war auch noch das eigentliche Ziel da: Der Chileflamingo. Er war so nett seinen Fuß komplett zu zeigen, so dass der deutliche Farbunterschied zwischen Beinen und Zehen schön zu erkennen war.

Text und Fotos: Johannes Almer

Über den Autor

Claus Linke

1939 in Bautzen/Sachsen geboren, Maschinenschlosser-Lehre in Bautzen, 1956 Flucht aus familiären Gründen aus der DDR über Berlin nach München, Maschinenbau-Studium in München, 1969 Erwerb eines Grundstückes in Atzing und beginn mit dem Bau eines Hauses für meine Eltern und den drei Kindern, 1981 Ernennung zum Siemens-Oberingenieur, nach 36 Jahren Beschäftigung bei Siemens in den Ruhestand, 1995 Verlegung des Hauptwohnsitzes nach Prien.

Ehrenamtlicher Mitarbeiter bei der Chiemseeagenda seit deren Gründung im Jahr 2002 - angesiedelt beim Abwasser- und Umweltverband Chiemsee. Das Aufgabenspektrum (mehr oder weniger involviert) umfasst die Webmeisteraktivitäten für die diversen Agendaseiten; Mitarbeit bei nahezu allen Agendathemen (wie z.B. Chiemseeringlinie, Bürgerbus Chiemsee, Vogelführungen, Chiemsee Rundweg und Chiemsee Radweg); Konzeption und Erstellung der Broschürenreihe "Natur.Erlebnis.Chiemsee"; Betreuung des online-Fotoalbums der Chiemseeagenda. Verleihung der bayerischen Ehrenamstmedaille "Für besondere Verdienste um die bayerische Gastlichkeit" im Jahr 2017.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten