Leitartikel

Grainbacher Trachtler mit Samern unterwegs  – JHV

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Peter Sattlberger bleibt weiterhin Erster Vorstand des Trachtenvereins Hochries-Samerberg und er wird auch fortan reichlich Unterstützung finden von Frauen und Männern, die sich ehrenamtlich innerhalb des Grainbacher Trachtenvereins und zum Wohle der Brauchtumspflege auf dem Samerberg einsetzen. Dies ergaben die gut besuchte Jahresversammlung des Vereins im Saal des Gasthauses Maurer sowie die turnusgemäßen Neuwahlen unter der Leitung von Bürgermeister Georg Huber.

In seinem Rückblick bezeichnete Vorstand Sattlberger die Beteiligung am Münchner Oktoberfestzug zusammen mit der Historischen Samergruppe und mit der Samerberger Musikkapelle ebenso als einen der Höhepunkte wie den Salzzug, die zum Verein gehörenden Rosserer waren diesmal zum Jubiläum „400 Jahre Solestadt Traunstein von Ruhpolding über Inzell und Siegsdorf nach Traunstein unterwegs.  Lobend erwähnte er auch den Auftritt der Grainbacher Goaßlschnalzer und Schuhplattler beim Keferloher Montag und die Chronik, die nach dem Jubiläum „120 Jahre GTEV Hochries-Samerberg“ in mühevoller Arbeit erstellt wurde. Dieses Buch mit interessanten Beiträgen und vielen Bildern ist bei den Mitgliedern der Vorstandschaft erhältlich. Vorausschauend wird die Historische Post-Kutschfahrt von Südtirol zum Samerberg ein gewisser Höhepunkt werden. Michael Sattlberger als Leiter der Samer-Gruppe hat für diesen Beitrag zum Festjahr „50 Jahre Gemeinde Samerberg“ eigens eine Postkutsche gebaut, die am 17. Mai auf dem Törwanger Dorfplatz nach 14tägiger Reise erwartet werden wird. Ehe Bürgermeister Georg Huber die Neuwahlen leitete, dankte er dem Verein für dessen Aktivitäten und vor allem dafür, dass auf dem Samerberg die Jugend so sehr für die Brauchtumsliebe begeistert werden kann.

Alsdann ergaben die Neuwahlen folgende Ergebnisse: 1. Vorstand: Peter Sattlberger, Stellvertreter: Michael Auer, 1. Kassier: Simon Stuffer, 2. Kassier: Michael Sattlberger junior, Schriftführerin: Ramona Sattlberger, 1. Vorplattler: Johannes Stuffer, 2. Vorplattler: Hansi Schrödl, 1. Schnalzer: Hansi Schrödl, Dirndlvertreterin: Steffi Sattlberger, Theaterspielleiter: Robert Dörper, 1. Fähnrich: Johannes Stuffer, Fahnenbeisteher: Hansi Schrödl und Fabian Heibler, Frauenvertreterin: Irmgard Wörndl, Jugenddirndlleiterin: Christina Spöck, 1. Musikant: Hansi Schrödl, 2. Musikant: Hansi Sattlberger, Kassenprüfer: Hubert Bauer und Stuffer Hans, Vereinsfotograf: Dietmar Scholz, Verantwortlicher/ Technik im Vereinsheim: Michael Schrödl, Obmann Historische Samer: Michael Sattlberger senior, Mitgliederverwaltung: Brigitte Weese, Chronist: Fred Wiesholzer.

Zufrieden zeigten sich die Grainbacher Trachtenvereinsmitglieder über die aktuelle und geprüfte Kassenlage und über die Information, dass es heuer zur Weihnachtszeit wieder ein Bauerntheater aus den eigenen Reihen geben wird. Die Zusammenkunft endete mit dem Spruch „Sitt und Tracht der Alten wollen wir erhalten“ sowie mit einem gemütlichen Beisammensein.

Fotos: Dietmar Scholz – 1. Die neue Vorstandschaft des Trachtenvereins Hochries-Samerberg – 2. Michael Sattlberger senior, Leiter der Historischen Samergruppe.

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!