Brauchtum

Grainbach wie es singt und klingt

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Eine ganz besondere Woche voller Harmonie und Frohsinn ist im Dorf Grainbach immer die Zeit nach Ostern, wenn zur Volksmusikalischen Fortbildungswoche eingeladen wird. Heuer findet dieser Brauchtums-Treff für Teilnehmer aus ganz Bayern zum 40. Male statt, Veranstalter ist der Kulturverein Rosenheim. Bei herrlichem Frühjahrswetter waren tagsüber die Volksmusikantinnen und Volksmusikanten auch im Freien zu finden und zu hören. Wo man auch in Grainbach dieser Tage ging -aus fast allen Privat- und Wirtshäusern hörte man Volks- und Blasmusik sowie Gesang. Von diesem volksmusikalischen Spaziergang einige Bilder.

Fotos: Rainer Nitzsche

Hinweis: die 40. Volksmusikalische Fortbildungswoche endet am heutigen Freitag um 18.30 Uhr mit einem Musikanten-Gottesdienst in der Grainbacher Kirche und um 20 Uhr mit einem öffentlichen, eintrittsfreien Hoagascht im Gasthaus Maurer

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.