Sport

Golfland Chiemsee: Die Chiemsee-Golfcard 2021

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Ballsport mit jahrhundertealter Tradition wird rund um den Chiemsee und vor der beeindruckenden Alpenkulisse mit seinen verschiedenen Plätzen zu einem abwechslungsreichen und individuellen Erlebnis. Golferinnen und Golfer erhalten ab sofort die Chiemsee-Golfcard im Tourismusbüro Prien.

Die Chiemsee-Golfcard ermöglicht in der Golfsaison 2021 ein ermäßigtes Greenfee von 250 Euro auf vier Plätzen, die man aus elf der teilnehmenden Golfclubs (GC) auswählen kann. Der Meisterschaftsplatz „Das Achental Golf“, gestaltet von dem renommierten Golfplatzarchitekten Thomas Himmel, wurde 2020 zur fünf Sterne Superior Golfanlage des BVGA ausgezeichnet. Der „GC Anthal-Waginger See e.V.“ spricht mit neun durchdacht designten Bahnen Anfänger, versierte Spieler und sportlich ambitionierte Golfer gleichermaßen an. Wenige Autominuten von der Festspielstadt Salzburg entfernt, bespielen Golfer im „GC Berchtesgadener Land“ den trickreich gestalteten 18-Loch-Meisterschaftsplatz mit Champion-Abschlag, Doppelgrün & Co. Der „GC Chieming e.V.“ eignet sich mit seiner sehr angenehmen Wohlfühlarea und dem 18-Loch-Meisterschaftsplatz für alle Spiel- und Altersklassen. Der Neun-Loch-Platz des „GCs Gut Ising e.V.“ liegt landschaftlich reizvoll mit Blick auf die Chiemgauer Hausberge und ist ideal für kurze Golfpartien oder Platzreifekurse. Sportlich, weniger auf Länge, dafür mehr auf ein strategisches Spiel ist der Platz des „GCs Höslwang im Chiemgau e.V.“ ausgelegt. Der 1961 gegründete „Chiemsee GC Prien e.V.“ ist auf dem Gelände eines traditionsreichen Gutshofs entstanden und hat dem Golferherz alles zu bieten, was es sich wünscht. Die 18-Loch Anlage des „GCs Reit im Winkl e.V.- Kössen“ ist Europas erster grenzüberschreitender Golfplatz, eingebettet in einem idyllischen Tal. Das phantastische Rundum-Gebirgspanorama begeistert alle Spieler des „GCs Ruhpolding e.V.“, unter den Mitgliedern sind zahlreiche Olympiasieger und Weltmeister diverser Sportarten. Der „GC am Obinger See“ ist ein Juwel – ein Neuen-Loch-Meisterschaftsplatz im Stil amerikanischer Golfplätze der Jahrhundertwende. Seit Juli 2019 präsentiert sich die „Golfanlage Patting-Hochriesblick“ mit einem Neun-Loch-Reversible-Platz, der in beide Richtungen bespielbar und bislang der einzige seiner Art in ganz Deutschland ist. Die Chiemsee-Golfcard ist im Tourismusbüro Prien und den teilnehmenden Golfplätzen erhältlich. Die Broschüre „Golfland Chiemsee“, herausgegeben von Chiemgau Tourismus e.V., beinhaltet neben den Beschreibungen der elf Golfplätze neun Partner-Hotels rund um den Chiemsee.

Weitere Informationen im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11, unter Telefon +49 8051 6905-0 und info@tourismus.prien.de sowie www.tourismus.prien.de, www.golfcard-chiemsee.de und www.golfland-chiemsee.de.

Foto: Chiemgau Tourismus e.V.  – Luftaufnahme: Golfplatz Patting-Hochriesblick in der Gemeinde Riedering von Rainer Nitzsche

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!