Kirche

Goldenes Priesterjubiläum beim Pfarrverband Riedering

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der aus der Oberpfalz stammende Herbert Zimmermann wurde am 6. Juni 1970 zum Priester geweiht. Nach Jahren als Kaplan und Pfarrer in München führte ihn sein Weg nach Icking im Isartal. Dort wirkte er 31 Jahre als Pfarrer, erst als stellvertretender, dann als Dekan des Dekanats Wolfratshausen. In dieser Zeit war er ebenfalls Präses der Katholischen Frauengemeinschaft (KFD), davon 16 Jahre stellvertretender General-Präses im KFD-Bundesverband.
Nach arbeitsreichen Jahren nahm er 2012 seinen Ruhesitz im frisch renovierten Pfarrhof in der Pfarrei St. Rupert Söllhuben. Seine Mithilfe in der Seelsorge des Pfarrverbandes wird von Gläubigen wie Kollegen geschätzt. Besonders gerne tauft Zimmermann die kleinen Erdenbürger der Pfarreien. Mit großer Begeisterung begleitet er auch mehrmals im Jahr als geistlicher Pilgerbegleiter Reisende des Bayerischen Pilgerbüros, besonders in das Heilige Land. Das goldene Priesterjubiläum, wie geplant, mit einem großen Fest zu begehen, ist in dieser Zeit nicht möglich. So fand die Feier coronabedingt in bescheidenem Rahmen statt.
Nach dem Schlusssegen überbrachte die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Renate Grabmayer die Glückwünsche von Pfarrei, Pfarrgemeinderat und der Kirchenverwaltung.
In privatem Rahmen gratulierten auch die Hauptamtlichen des Teams, Pfarrer Claus Kebinger, Gemeindereferent Tobias Gaiser, Gemeindeassistentin Jacqueline Egold sowie die beiden Verwaltungsleiterinnen Maren Göttlinger und Dagmar Hunger.  Der Pfarrverband Riedering plant für Pfarrer Zimmermann ein großes Fest, wenn es nach den coronabedingten Einschränkungen wieder möglich ist.

Fotos: PV Riedering und Renate Grabmayer

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!