Leitartikel

Goldener Sommer im Priental

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Was für ein strahlender Anblick! Besser könnte dieses satte gelb des Raps-Feldes  wohl nicht leuchten als an den vergangenen Sonnen-Sommer-Tagen jetzt im April.

Ein Blickwinkel den man nicht oft hat, denn hinter dem Raps-Feld schlummert der  Tourismusort Aschau i.Chiemgau am Fuße der Kampenwand. Nur die beiden Aschauer Wahrzeichen ragen heraus, zur linken das markante Schloss Hohenaschau und zur rechten die doppeltürmige Aschauer Pfarrkirche „Zur Darstellung des Herrn“. Mit der perfekten Fotoausrüstung kann so ein besonderer Blick eben eingefangen werden. Besonders jetzt im Frühjahr lohnt es sich im Priental zu Fuß auf dem Weg zu machen und den ein oder anderen strahlenden und blühenden Anblick genießen zu können.

Verschiedene Wandervorschläge gibt es unter anderem im kostenlosen Wanderfaltblatt der Tourist Info Aschau i.Chiemgau, Tel. 08052/90490 bzw. unter www.aschau.de

Bericht und Foto:  Herbert Reiter

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!