Tourismus

„Goldener Gockel“ für Seimehof in Bernau

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Erfreuliche Nachrichten aus dem Bernauer Ortsteil Wimpasing. Für besondere Gastfreundschaft, Service und Atmosphäre wurde Familie Bauer, Betreiber des Seimehof, vom Landesverband Bauernhof- und Landurlaub Bayern e.V. mit dem „Goldenen Gockel 2018“ ausgezeichnet. Das Bewertungssystem TrustYou sammelt hierfür über den Zeitraum von einem Jahr alle Online-Beurteilungen eines Ferienhofes, wertet diese in einem objektiven Analyseverfahren aus und vergibt schließlich eine Gesamtpunktzahl. So werden jedes Jahr im Mai mit Hilfe der Gäste-Bewertungen die 20 gastfreundlichsten Betriebe Bayerns als Gewinner des „Goldenen Gockels“ ermittelt. Der „Goldene Gockel“ wurde am 17. Mai in Rettenberg im Ostallgäu von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber überreicht. Bürgermeister Philipp Bernhofer, der Leiter der Tourist-Info Christoph Osterhammer und der Vorsitzende der Anbietergemeinschaft „Urlaub auf dem Bauernhof Chiemsee-Wendelstein“ Paul Arnold gratulierten anlässlich dieser Auszeichnung und wünschen der Familie Bauer auch weiterhin so zahlreiche positive Rückmeldungen zufriedener Urlaubsgäste.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

© Copyright Samerberger Nachrichten.