Leitartikel

„Goldener Gockel“ für 20 Ferienhöfe in Bayern

Veröffentlicht von Christina Rechl

Urlaub in Bayern von seiner schönsten und herzlichsten Seite: Jedes Jahr verleiht der Blaue Gockel – Bauernhof- und Landurlaub e.V. den „Goldenen Gockel“ an die gastfreundlichsten Ferienhöfe in Bayern. Am 03. Juni 2024 überreichte Michaela Kaniber, die bayerische Landwirtschaftsministerin, den glücklichen Gewinnern persönlich die Auszeichnung. Anschließend wurde auf dem Huberhof in Truchtlaching im Landkreis Traunstein darauf angestoßen. 20 Vorzeigehöfe aus Franken, Oberbayern, Ostbayern und dem Allgäu punkteten besonders in den Kategorien Service, Freundlichkeit und Atmosphäre bei den Gästen und sicherten sich somit die Auszeichnung.

Der Blaue Gockel ist seit über 30 Jahren das Markenzeichen für qualitativen Bauernhof- und Landurlaub in Bayern. Rund 1.400 Mitgliedsbetriebe leben die Philosophie von echter Gastfreundschaft und nachhaltiger Landwirtschaft im Einklang mit der Natur schon seit Jahrzehnten. Ob auf dem Bauernhof mit aktiver Landwirtschaft und Tierhaltung oder den Landhöfen – ehemaligen landwirtschaftlichen Betrieben oder Nebenerwerbshöfen, die sich heute auf die Vermietung von Ferienwohnungen konzentrieren – nirgendwo sonst können Urlauber einen so authentischen Einblick in das Landleben bekommen. Die kurze Anreise, vielfältige Erlebnisse mit Tieren und in der Natur sowie die herzliche Gastfreundschaft machen die Ferienhöfe mit dem Blauen Gockel zum perfekten Urlaubsziel für Paare, Familien und Freunde.

Die Meinung der Gäste zählt
Doch wer entscheidet, welcher der zahlreichen Höfe den Goldenen Gockel erhält? Die wichtigsten Kritiker der Unterkünfte sind die Gäste. Schließlich spielen Gästebewertungen im Internet bei der Urlaubsplanung und -buchung für 95% aller Reisenden eine große Rolle. So nimmt jeder Hof, der im Laufe eines Jahres mindestens zehn Online-Bewertungen sammelt, automatisch am Wettbewerb teil – in diesem Jahr traf das auf 442 Betriebe zu. Ausschlaggebende Kriterien sind Service, Freundlichkeit und Wohlfühl-Atmosphäre – schließlich kommen die Gäste den Gastgebern und ihren Betrieben während des Urlaubs sehr nah und erhalten einen Einblick in ihren Alltag. Je positiver die Bewertung der einzelnen Kriterien, desto mehr Punkte erhalten die Höfe. Das Bewertungssystem TrustYou wertet in einem objektiven Analyseverfahren schließlich alle Bewertungen aus, aus dem sich am Ende die 20 Gewinner ergeben.

Die feierliche Preisverleihung fand auf dem Huberhof von Familie Reitmaier in Truchtlaching im Landkreis Traunstein statt. Staatsministerin Michaela Kaniber hielt die Festrede und gratulierte den 20 Gewinnern herzlich zur Auszeichnung.

Diese 20 bayerischen Ferienhöfe wurden 2024 mit dem Goldenen Gockel ausgezeichnet:

Allgäu:

*                 Landhaus Eggel in Wertach

*                 Widdumhof in Nesselwang

*                 Kinderbauernhof Hindelang in Nesselwang

*                 Ferienhof Eger in Immenstadt

*                 Biohof Kohler in Heimenkirch

*                 Ferienhof Lau in Oberstaufen

*                 Wangarhof in Oy-Mittelberg

*                 Zuhaus am Malerwinkel in Fischen

*                 Ferienhof Lau in Ellhofen

Franken:

*                 Ferienhof Schmidtner in Beilngries

*                 Ferienhof Eisner/Geymann in Colmberg

Oberbayern:

*                 Edmeierhof in Trostberg

*                 Staller Ferienhof in Seeon

*                 Raschlhof in Bernau am Chiemsee

*                 Knogler-Bauer in Schleching

*                 Beim Hansbaur in Huglfing

*                 Zum Koanz in Habach

*                 Ferien beim Baur in Bad Bayersoien

Ostbayern:

*                 Sammerhof in Freyung

*                 Meuerhof in Tirschenreuth

Nähere Informationen zu den Gewinnerhöfen inklusive ausführlicher Angebotsbeschreibung und Buchungsmöglichkeit sind auf der Website des Blauen Gockel unter https://www.blauergockel.de/goldener-gockel/ zu finden. Dort wird außerdem alle zwei Wochen ein 100-Euro-Gutschein für einen Aufenthalt auf einem der Gewinnerbetriebe verlost.

Weitere Informationen zum Blauen Gockel finden Sie auch unter www.blauergockel.de <http://www.blauergockel.de>

Zum Foto: Verleihung des Goldenen Gockel: In der Mittel Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und rechts daneben Angelika Soyer, 2. Vorsitzende Blauer Gockel – Bauernhof- und Landurlaub e.V.

Foto: Blauer Gockel/ Sam – SAN STUDIOS  – Text: BBV

 

 

 

Redaktion

Christina Rechl

Mitglied der Redaktion

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!