Kirche

Goldene Hochzeit von Ehrenbürger Michael Anner mit seiner Frau Ingrid

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das Fest der Goldenen Hochzeit konnte der Priener Ehrenbürger Michael Anner mit seiner Frau Ingrid mit einem Dank-Gottesdienst in St. Salvator feiern. Den Gottesdienst hielt Pater Virgil Steindlmüller, die musikalische Gestaltung übernahmen Rainer und Thomas Schütz. Bei der Feier im Gotteshaus und anschließend beim Gasthaus Stocker in Atzing wurden viele Erinnerungen aus dem Leben von Michael und Ingrid Anner wachgerufen. Ihr gemeinsamer Lebensweg begann am 1. April 1967 mit der Hochzeit in der Priener Pfarrkirche mit dem damaligen Pfarrer Andreas Bals, Michael war Pfarrjugendführer und Anwärter für den gehobenen Verwaltungsdienst, Ingrid war Pfarrjugend-Gruppenführerin und kaufmännische Angestellte. Beruflich und ehrenamtlich waren beide Ehepartner vielfach engagiert. Michael Anner war 34 Jahre Chef der Krankenhausverwaltung in Prien, 36 Jahre Gemeinderat und davon sechs Jahre Zweiter Bürgermeister, seit 56 Jahren gehört er dem CSU-Ortsverband an, dem er über 50 Jahre in der Vorstandschaft und neun Jahre als Ortsvorsitzender diente, er engagiert sich in vielen Orts- und Brauchtumsvereinen (u.a. Gebirgsschützen, Trachtenvereine Prien und Atzing) aber auch als langjähriger Vorsitzender bei den Veteranen (42 Jahre Erster und Zweiter Vorstand) sowie beim Förderverein der Blaskapelle Prien. Ingrid Anner hat sich bis zur Geburt ihrer zwei Söhne als kaufmännische Angestellte und Floristin betätigt, später war sie 14 Jahre Kioskpächterin im Kreiskrankenhaus. Es folgten viele ehrenamtliche Jahre in der Spielstube des Sozialdienstes Katholischer Frauen und wertvolle Besuchsdienst-Zeiten im Altenheim. Seit 45 Jahren gehört Ingrid Anner der Frauenunion, zuweilen auch als Mitglied der Vorstandschaft an. Sowohl Michael als auch Ingrid Anner singen seit über 50 Jahren gemeinsam im Kirchenchor der Pfarrei „Maria Himmelfahrt“ mit.

hö/Fotos: Michael und Ingrid Anner feierten Goldene Hochzeit in der Kirche von St. Salvator und anschließend beim Gasthaus Stocker in Atzing

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.