Brauchtum

Goaßlschnalzer-Grundkurs in Holzhausen

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Aus ganz Bayern und aus verschiedenen Gauen und Bezirken kamen junge Dirndl und Buam zum sechsten Male im Trachtenkulturzentrum des Bayerischen Trachtenverbandes im niederbayerischen Holzhausen zusammen, um sich die ersten Kenntnisse im Goaßlschnalzen anzueignen. Nach einer Idee von Christian Kammerbauer vom Gauverband I hat sich Simon Wolff aus Chieming als Lehrer zur Verfügung gestellt und zugleich seine Ausstattung an Goaßln und Zubehör mitgebracht. „Nach drei bis vier Stunden des Kurses können die Anfänger so viel, dass sie das Schnalzen mit Musik und im Takt daheim weiter üben und so bis zur Auftrittsreife gelangen können“ – so Simon Wolff bei diesem Schnalzer-Tages-Seminar.

Fotos:  Hötzelsperger – Eindrücke  vom Goaßlschnalzer-Grundlehrkurs in Holzhausen  – Gruppenbild: Simon Wolff ganz rechts

Nähere Informationen:  Simon Wolff, Telefon 08664-1478 oder 0157-87133224 oder per mail wolffsimon@web.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.