Tourismus

Gipfel-hoch4-plus-Ticket beim Rosenheimer Christkindlmarkt

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Eine außergewöhnliche Kooperation zum Vorteil von Wander- und Bergfreunden besteht seit über 15 Jahren im Landkreis Rosenheim. Die Bergbahnen auf Kampenwand, Hochries, Hocheck und Wendelstein bieten gemeinsam das „Gipfel-hoch4-plus-Ticket“, welches nicht nur bis zu 40 Prozent Ersparnis im Vergleich zu einzeln gekauften Berg- und Talfahrkarten beinhaltet, sondern auch eine Vergünstigung bei der Chiemgau Therme in Bad Endorf. Das Ticket für Erwachsene (Kinder erhalten individuelle Ermäßigungen bei den verschiedenen Bahnen) kostet 72 Euro und ist für den Zeitraum der Gültigkeit von drei Jahren auch übertragbar, also nicht an eine bestimmte Person gebunden. Unterstützung für ihr gemeinsames Produkt bekommen die Bergbahnen vom Wirtschaftlichen Verband für Stadt und Landkreis Rosenheim und vom Tourismusverband Chiemsee-Alpenland. Beiden Organisationen war und ist es wichtig, dass durch die Förderung der Bergbahnen der heimische Tourismus gestärkt wird. Auch die Rosenheimer Brauerei Auerbräu trägt deshalb am Rosenheimer Herbstfest bereits seit vielen Jahren zur Verkaufsförderung des Gipfel-hoch4-Tickets bei. Das nach umfangreichen Attraktivierungsmaßnahmen besonders angenehme „Plus“ des Gipfel-hoch4Tickets stellen die Chiemgau Thermen in Bad Endorf dar. Seit 9. November erstrahlt die beliebte Gesundheits- und Wellnessoase in neuem Glanz und Inhaber des Gipfel-hoch4-plus-Tickets dürfen sich bei Vorlage einmalig über 25 Prozent Ermäßigung auf die in der aktuellen Preisliste aufgeführten Thermen-Standardtarife freuen.

Die Gipfel-hoch4-plus-Karten gibt es in Bad Endorf in der neuen Therme und in der Tourist-Info, bei den vier Bergbahnen, bei Chiemsee-Alpenland Tourismus in Bernau-Felden, bei den Tourist-Informationen der Bergbahn-Orte in Aschau, Törwang und Oberaudorf, bei den Tourist-Informationen Bad Aibling und Rosenheim sowie während des Christkindlmarktes vom 30. November bis 23. Dezember auf dem Max-Josefs-Platz am Stand des Entenwirtes vom Samerberg. Nähere Auskünfte erteilen die Bergbahnen oder die Internetseite www.gipfel-hoch4-plus.de.

Text und Fotos: von Claudia Hinz / Archiv der Wendelsteinbahn und die Neuen Chiemgau Thermen (von Chiemgau Thermen) – Bildunterschrift: Der Wendelstein im Winter

Nähere Informationen: www.gipfel-hoch4-plus.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.