Kultur

Gewinner der „Priener Haustüren-Suche“

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Bei dem Gewinnspiel im Rahmen der „Priener KunstZeit“ begab sich bis Mitte August 2021 eine Vielzahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf „Haustüren-Suche“ durch den Ort. Der Priener Fotograf Mathias Stampfl hatte vorab Haustüren von Priener Gebäuden mit seiner Kamera festgehalten, die es zu entdecken galt. Mit einem Blick fürs Detail wurden die fotografischen Bildausschnitte, die auf der Gewinnspielkarte in der diesjährigen KunstZeit-Broschüre abgebildet waren, gefunden. Jetzt stehen die Kunstquiz Gewinner fest – gewonnen haben insgesamt sechs Gewinnerinnen und Gewinner, die unter den vielen korrekten Einsendungen von der Prien Marketing GmbH per Zufall gezogen wurden. Die Preise – Werke der Priener Künstler Ernst Günzkofer, Bartholomäus Wappmannsberger, Konrad Huber sowie von Mathias Stampfl – wurden von Helga Stampfl organisiert beziehungsweise gespendet.  Ein besonderer Dank gilt Frau Christa Günzkofer, sie hat den Hauptpreis, eine wertvolle Bronze von ihrem verstorbenen Mann Ernst Günzkofer als Privatperson zur Verfügung gestellt.

Foto: Prien Marketing GmbH – (v.l.n.r.) Hermann Deiss, Elke Aicher, Dr. Knut Möller, Heinz Riebrow, Helga Märkl und Helga Moser haben bei dem Gewinnspiel im Rahmen der „Priener KunstZeit 2021“ mitgemacht und Kunstwerke regionaler Künstler gewonnen. Der Fotograf Mathias Stampfl, Helga Stampfl (Zweiter und Dritte von links) und die Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH Andrea Hübner (im Bild rechts) überreichten die Preise im Kleinen Kurpark.

Weitere Informationen sind im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de sowie im Internet unter www.tourismus.prien.de erhältlich.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!