Land- & Forstwirtschaft

Gespräch mit zwei Prinzessinnen

Prinzessin sein ist Traum vieler Mädchen. Für Miriam Weiß aus Betzigau im Oberallgäu und Alexandra Krumbachner aus Traunstein ging er in Erfüllung. Miriam Weiß ist amtierende Bayerische Milchprinzessin und Alexandra Krumbacher amtierende Bayerische Honigprinzessin. Im Gespräch mit Rosenheim Innformativ erzählen die beiden königlichen Hoheiten, wie sie zu dieser Ehre gekommen sind.

„Endlich wieder mit Menschen persönlich ins Gespräch kommen“. Die Freude darüber war den beiden jungen Damen bei ihrem gemeinsamen Auftritt bei der Schmankerlstraße in Rosenheim deutlich anzusehen. Die vergangenen Monate waren für sie aufgrund der Corona-Pandemie nicht leicht. „Normalerweise hätten wir jedes Monat um die zehn Termine, jetzt sind es höchsten drei bis vier“, erzählen die beiden Hoheiten. Ihre Regentschaft würde eigentlich nach zwei Jahren enden, aber aufgrund der außergewöhnichen Situation haben die beiden ihre Amtszeiten jeweils um ein Jahr bis September 2022 verlängert.

Honigprinzessin Alexandra Krumbachner wuchs zusammen mit zwei Brüdern auf einem Bauernhof in der Nähe von Traunstein auf. „Schon seit der Hofgründung werden bei uns nicht nur Milchkühe gehalten, sondern auch Bienenvölker“, erzählt die 26-jährige. 30 Bienenvölker betreut sie mittlerweile. „Das macht ganz schön viel Arbeit“, sagt die junge Frau. Doch sie empfindet den Umgang mit den kleinen, emsigen Tieren auch als perfekten Ausgleich zu ihrer Arbeit als Besamungstechnikerin bei einem großen Unternehmen.

Miriam Weiß ist ebenfalls auf einem Milchviehbetrieb aufgewachsen. Beruflich arbeitet die 25-jährige als milchwirtschaftliche Laborantin in einer Molkerei. Beide Damen verfügen also über großes fachliches Wissen über die Produkte, für die sie in der Öffentlichkeit mit großer Leidenschaft werben. Das war auch nötig, um zur Prinzessin auf Zeit ernannt zu werden. „Die Kriterien dafür sind streng. Um sich gegen seine Mitbewerberinnen durchzusetzen, muss man sich vor einer Jury beweisen und dabei ist das Fachwissen entcheidend“, erklärt Miriam Weiß.

Ihre Regentschaft genießen beide in vollen Zügen. „Man erlebt so viel Schönes“, sind sich die beiden einige. Insbesondere Termine mit Kindern finden Miriam und Alexandra toll: „Für die sind wir wirklich Prinzessinnen.“

Text und Fotos: Karin Wunsam / Blog: https://rosenheiminnformativ964131957.wordpress.com/

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!