Kultur

Gerhard Polt und die Well Brüder kommen nach Oberwössen

„Im Abgang nachtragend“ heißt das Programm, dass Gerhard Polt und die Brüder Well aus’m Biermoos am Montag, 8. Juli, in das Festzelt nach Oberwössen bringen. Der Vorverkauf läuft.

Einen unterhaltsamen „Bairischen Abend“ der besonderen Art, verspricht die Ankündigung ihres Programms. Und weiter: Der Menschenkenner Polt spiegelt die Abgründe des „Bayern an sich“. Die drei Sprosse der Großfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und den Rest der Welt aufs Korn. Unter Zuhilfenahme unzähliger Instrumente decken sie Heimatverbrechen aller Art auf und blasen denen „da oben“ gehörig den Marsch, ohne dabei die „da unten“ zu verschonen. Zusammen machen die vier jeden ihrer Auftritte zu einem Mordsgaudium für das Publikum und für sich selbst.

Die Veranstaltung ist der kräftige Schlussakkord eines mit Terminen gespickten Wochenendes des Oberwössner Trachtenvereins D’Rechlberger. Der feiert rund um das dortige Festzelt vom Donnerstag, 4., bis Montag, 8. Juli, mit Bieranstich, Festabend, Festumzug, weiter mit Weinfest, Achental-Jugendpreisplatteln und dem Polt-Abend sein 100-jähriges Bestehen.

Die Karten für den Abend mit Gerhard Polt und den Gebrüdern Well gibt es in den Tourist-Informationen Unterwössen und Oberwössen. Zudem sind sie bei der Firma Comtec, Prien, in der Systemformstraße 1, zu erwerben. Sie kosten in der Kategorie A 22 Euro, in der Kategorie B 18 Euro.

Bericht: Ludwig Flug
Foto: HP Hösl

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!