Kultur

GERHARD POLT – Braucht´s des? – Ausverkauft!

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am 14. Januar ist der Kabarettist Gerhard Polt mit seinem Programm „GERHARD POLT – Braucht´s des? – Ausverkauft!“ im Gasthaus zur Post „Fellner“ in Großhelfendorf zu sehen. Karten gibt es im Vorverkauf unter anderem auf www.karten.ayinger-gmoa-kultur.de und unter der Telefonnummer 0700 25250025.

Beschreibung

Freilich braucht´s des! Denn Gerhard Polt verkörpert wie kaum ein anderer die Zerrissenheit des bayerischen Wesens zwischen Spießertum und Anarchie. Ein Schauspieler und Autor der regelmäßig auf Deutschlands Bühnen steht, um einen genaueren, kabarettistischen Blick hinter die menschlichen Fassaden zu werfen und dabei so einiges an Absurditäten und Kuriositäten aufdeckt. Er spricht eigentlich über alles, was ihn bewegt und was ihm in seinem Alltag und in den Medien auffällt. Doch über seine eigene Person spricht er kaum, denn er ist sich selbst oft ein Rätsel. Doch egal, welcher Thematik er sich auch annimmt, das bayrische Urgestein weiß stets mit seiner Wortgewandtheit, intelligentem Humor und pointierten Anekdoten zu brillieren. Seine Gespräche mit dem Publikum sind eine Annäherung, eine gemeinsame Suche nach seinen Gedanken, seinem Wesen und nach dem, was ihn umtreibt. Lehnen Sie sich zurück, lauschen Sie und erfreuen Sie sich an Kabarett auf höchstem Niveau. Gerhard Polt überzeugt live mit seiner ruhigen, sympathischen Art und sorgt stets für beste Unterhaltung.

Eckdaten

  • Veranstaltungsort: Gasthaus zur Post „Fellner“, Dorfstraße 14a, 85653 Großhelfendorf, Tel. 08095 8905
  • Wann: 14. Januar 2018, 20 Uhr
  • Veranstaltungsbeginn: Abendkasse, Einlass & BrotZeit ab 18.30 Uhr, Beginn 20 Uhr. Bewirtung vor der Vorstellung in der Pause und nach der Vorstellung. Keine Bewirtung während des Auftritts. Bestellungen vor dem Auftritt werden bis 19.30 Uhr entgegen genommen.
  • Veranstalter: www.brotzeitundspiele.de
  • Vorverkaufsstellen:

Foto: Asenkerschbaumer –  Gerhard Polt

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.