Kultur

Generalversammlung Theaterverein Halfing e.V.

Zur Generalversammlung des Theatervereins Halfing e.V. konnte Vorstand Sepp Hofer zahlreiche Mitglieder im Gasthof Kern „Anno Domini“ begrüßen. Unter den Mitgliedern war auch Halfings Erste Bürgermeisterin Regina Braun zu Gast.

Corona bedingt gab es für Schriftführerin Evi Hartl in ihrem Rückblick auf das vergangene Jahr nur wenig über Vereinsaktivitäten zu berichten.

Obwohl auch heuer wieder die Einnahmen aus den Theatervorstellungen fehlten, konnte Kassier Charly Hofer eine solide finanzielle Grundlage  in seinem Kassenbericht vortragen. Kassenprüfer Edi Maier bestätigte dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung.  In dem Zusammenhang dankte Vorstand Sepp Hofer sich bei Kassenprüfer Edi Maier, der im nächsten Tagesordnungspunkt  die Entlastung der Vorstandschaft vornahm.

Wichtigster Tagesordnungspunk der Versammlung war die Neuwahl des ersten Vorstandes. Sepp Hofer, der das Amt 18 Jahre ausführte, trat nicht mehr für eine weitere Amtszeit an.

In seinem Abschlussbericht erinnerte er sich an viele schöne Ereignisse als erster Vorstand des Vereins. „ Die wunderbaren Theateraufführungen, unsere schönen Ausflüge, gemeinsame Feiern, der Besuch von Theateraufführungen anderer Bühnen, unser alljährliches Ferienprogramm, dem Bau unserer Lagergaragen zusammen mit dem Ski Club Halfing und vieles mehr. Ganz besonders wird mir der Zusammenhalt im Verein, zur Bewältigung unserer gemeinsamen Aufgaben,  in Erinnerung bleiben. Zusammen haben wir mit Leidenschaft und Fleiß sehr viel erreicht“. Mit einem großen Dank an alle Anwesenden und den besten Wünschen für seinen Nachfolger beendete Sepp Hofer seine Amtszeit als Vorsitzender des Theatervereins Halfing.

In ihrem Grußwort bedankte sich  Bürgermeisterin Regina Braun bei den Verantwortlichen des Vereins für das gute Miteinander in Halfing. Anschließend führte sie die anstehenden Neuwahlen durch.

Zum 1. Vorstand wurde Andi Fegl jun. gewählt. Andi Fegl sen. wurde als 2. Vorstand bestätigt, sowie  Evi Hartl als Schriftführerin, Charly Hofer als 1. Kassier und Moni Ganserer als 2. Kassiererin.

Als Beisitzer fungieren weiterhin Angie Schumacher, Irmi Schauer, Angelika Lipp, Robert Maier und Charly Seidinger.

Andreas Fegl jun., der neue Vorstand, stellte sich den Mitgliedern vor und sprach über Planungen für die neue Theatersaison. So hätte man vor, im Frühjahr 2022 das Stück „Die Wahllumpen“, das Corona bedingt 2020 abgesagt wurde, wieder auf die Bühne zu bringen.

Zum Schluss der Versammlung bedankte sich die Vorstandschaft bei Sepp Hofer für 18 Jahre gute und erfolgreiche Zusammenarbeit und überreichte ihm  als Abschiedsgeschenk einen Baum mit vielen Glückwünschen und schönen Geschenken.

Mit einem Dank an die anwesenden Mitglieder beendete Vorstand Andi Fegl jun. die Versammlung.

Bericht und Foto: Sepp Hofer, Theaterverein Halfing

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!