Brauchtum

Gemeinsamer Terminkalender 2022 Atzing-Wildenwart

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Seitdem die Gebietsreform im Jahr 1978 die Ortsvereine der bis dahin selbstständigen Gemeinde Wildenwart auf die Gemeinden Prien und Frasdorf aufgeteilt hat, bemühen sich die Vereinsverantwortlichen um einen gemeinsamen Jahres-Veranstaltungskalender. Auch für das neue Jahr 2022 gibt es diesen kostenlosen Kalender im Taschenformat, allerdings beginnt die Aufzählung coronabedingt mit ersten Absagen. Denn nach dem Versteigerungs-Hoagascht des Trachtenvereins entfällt auch der für den 25. Februar im Atzinger Vereinshaus geplante Atzinger Dorffasching, den der örtliche Förderverein wieder organisiert hätte.

 In der Hoffnung, dass in den nächsten Monaten wieder mehr Zusammenkünfte sein können, sind für März und April folgende Veranstaltungen angesetzt: am Samstag, 5. März der gemeinsame Feuerwehrjahrtag in der Wildenwarter Pfarrkirche mit anschließenden Versammlungen in Atzing und Wildenwart, am Samstag, 19. März das Starkbierfest der Blaskapelle Wildenwart in der Lamstoahalle in Frasdorf, am Samstag, 9. April die Jahresversammlung mit Hoagascht und Neuwahlen beim Wildenwarter Trachtenverein in der Schlosswirtschaft sowie am Sonntag, 24. April das Kirchenpatrozinium in St. Salvator mit Teilnahme der Atzinger und Greimhartinger Trachtler. Mai-Veranstaltungen sind am Samstag, 7. Mai ein Weinfest der Feuerwehr Wildenwart im Feuerwehrhaus, am Sonntag, 15. Mai ein Musikalischer Frühschoppen der Jugendblaskapelle Wildenwart im Musikheim Wildenwart (Veranstalter ist der Musikförderverein), am Donnerstag, 26. Mai ein Bulldogtreffen in Arbing bei Atzing, am Freitag, 27. Mai ein Bittgang der Pfarrgemeinde Wildenwart nach St. Florian und vom 27. bis 29. Mai ein Vereinsausflug des Hufeisenvereins Prien-Kaltenbach mit Teilnahme an einem Turnier in Erfurt in Thüringen.

Gaufest in Schleching ist der geplante Trachtler-Höhepunkt 2022

Weitere Veranstaltungen wie Preisplatteln, Waldfeste oder die wood-party der Feuerwehr Atzing (Samstag, 6. August) finden im Sommer und Herbst statt, die Aufstellung der Termine endet mit der Veteranenversteigerung der Veteranen am 26. November im Gasthaus Stocker in Atzing, mit dem Adventsingen am 4. Dezember in der Pfarrkiche Wildenwart und am Stephanitag, 26. Dezember die Christbaumversteigerung der Wildenwarter Trachtler.

Ein Teil des Kalenders ist auch überörtlichen Veranstaltungen und Terminen des Chiemgau-Alpenverbandes für Tracht und Sitte gewidmet. Höhepunkt dürfte dabei das Gautrachtenfest sein, das am letzten Juli-Wochenende beim Trachtenverein „D´ Gamsgebirgler“ in Schleching geplant ist. Alle Veranstalter und natürlich auch die Besucher hoffen, dass die Pandemie abklingt und die Möglichkeiten des Zusammentreffens wieder zunehmen.

Unterstützt werden die Ortsvereine bei der Herausgabe des jährlichen Terminkalenders durch die Volksbank Raiffeisenbank Prien, durch die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling und die Priener Druckerei Rieder. Erhältlich ist der Kalender bei den Ortsvereinen sowie bei den Lebensmittelläden in Bachham und Prutdorf.

Archiv-Foto: Hötzelsperger    –     Wildenwarter Blasmusikanten bei einem Frühschoppen der Feuerwehr Atzing

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!