Allgemein

Gemeinde Prutting will helfen bei wirtschaftlicher Not

Die derzeitige wirtschaftliche Lage macht sich bei den Verbrauchern immer mehr bemerkbar. Und dann passiert es: Unvorhersehbare Kosten für Neuanschaffungen, Reparaturen etc. übersteigen das monatliche Budget. Was tun? Wohin kann man sich wenden? In der Gemeinde und Pfarrei Prutting gibt es hierfür drei Anlaufstellen:

  • die Gemeindeverwaltung mit dem Bürgerservice (Beratung und Hilfestellung bei Anträgen etc.), Herr Slaven Jokic, Tel. 08036 3073-131
  • der Arbeitskreis Soziales, vertreten durch Vors. Gabriele Magerle (Unterstützung und Begleitung), Tel. 08036 7824
  • die Pfarrei Prutting, zuständig für caritative Bereiche ist Diakon Eugen Peter (Hilfestellung durch die Caritas), Tel. 08038 909436.

Allen drei Institutionen ist es ein großes Anliegen, dass Bürgern und Familien in Not geholfen werden kann. Dass sie Hilfestellung erfahren und auch bei sehr dringenden Fällen finanzielle Unterstützung erhalten. Natürlich werden die Gespräche diskret und vertraulich behandelt.

Text: Gemeinde Prutting – Bildquelle: Martin Manigatterer, Pfarrbriefservice

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!