Kultur

Gelungenes Kirchenkonzert in Rohrdorf

Veröffentlicht von Christina Rechl

Gelungenes Kirchenkonzert mit dem Mozart Requiem in der Pfarrkirche St. Jakobus in Rohrdorf

Wolfgang Amadeus Mozart ist ohne Zweifel einer der genialsten Komponisten in der Musikgeschichte. Das Konzert des Rohrdorfer Liederkranzes spannte den Bogen von den frühen Jahren dieses großen Meisters bis zu seinem Spätwerk. Die Grabmusik (Köchel Verzeichnis 42) hat er als Kind mit 11 Jahren geschrieben, das Requiem (Köchel Verzeichnis 626) kurz vor seinem Tod. Nach dem Konzert in Schlossberg am 1. Sonntag im Mai gelang dem Chor, den Solisten und dem Orchester unter der Leitung von Felix Spreng auch am Muttertag mit beiden Werken, die Besucher in ihren Bann zu ziehen. Der machtvolle Chorklang, die Spannung, Dynamik, Dramatik und die punktgenauen Einsätze waren beeindruckend. Großes Lob auch für die Solisten und für das Orchester. Nach den letzten Tönen des Konzerts erklangen die Kirchenglocken und dann beendete ein langer Applaus diesen stimmungsvollen Konzertabend.

Foto & Text: Liederkranz Rohrdorf

Redaktion

Christina Rechl

Mitglied der Redaktion

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!