Allgemein

Geldersheimer Untertor wurde zur Krippe

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Über die Festtage wurde das Geldersheimer Untertor zur festlichen Weihnachtskrippe verwandelt. Der Bauhof baute die Tore ein und fleißige Helfer dekorierten Strohpuppen mit fränkischer Tracht, so dass die Maria und Josef, das Jesukindlein, und Hirten dargestellt werden konnten. Am 23. Dezember trafen sich rund 300 Geldersheimer um zusammen Weihnachtslieder an der Krippe zu singen. Die Krippe wurde an den Festtagen von zahlreichen Besuchern bestaunt.

Gez. Oliver Brust 1. Gauvorstand Unterfranken

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.