Sport & Freizeit

Geführte Alz- und Malz-Radltour am 21. Mai

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am Sonntag, 21. Mai bietet Josefine Lechner wieder ein Schmankerl aus Ihren HeimatEntdeckerTouren an. Dieses Mal geht es per Rad entlang den Ufern der Alz – begleitet von Geschichte und Malz. Die Tour startet in Seebruck und führt über Truchtlaching, vorbei an der bekannten Brauerei Camba Bavaria und über den Klosterweg zum Kloster Baumburg in Altenmarkt. Immer wieder eröffnen sich Blicke auf die ruhig dahin fließende und herrlich mäandernde Alz.  Der spätere Anstieg zum Kloster Baumburg ist kurz, aber knackig, belohnt uns aber mit einer Einkehr im Biergarten des Bräustüberls, der idyllisch im Klosteranwesen liegt, ebenso die gleichnamige Klosterkirche.  Nach einer ausgiebigen Mittagspause geht es flussaufwärts zurück durch das Hölltal nach Ischl und auf dem „Mühlen-Themenweg“ entlang der Ischler Achen zurück nach Seebruck. Anforderungen: Mittlere Radtour auf befestigten Wegen und wenig befahrenen Nebenstraßen (ges. Wegstrecke von ca. 40 km in leicht hügeligem Gelände).

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.heimat-entdecker-touren.de oder 01578 2031156.

Foto: Radltour an der Alz

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist und Leiter der Gäste-Information Samerberg bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten. Wer gegen Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar.