Sport

Galavorstellung des FC Bayern im Bundesliga-Auftaktspiel: 8:0 gegen Schalke 04 

Veröffentlicht von Günther Freund

Der FC Bayern München war auch ohne die angeschlagenen David Alaba und Alphonso Davies sowie den in Corona-Quarantäne befindlichen Kingsley Coman  zu gut für desolate Schalker. Spielfreudig, ballsicher und zweikampfstark liessen die Münchner total überforderten Schalkern nicht den Hauch einer Chance. Schalke war noch gut bedient, auch eine zweistellige Niederlage war möglich.

Drei Tore von Serge Gnabry   (4./47./59.),  weitere Tore von Leon Goretzka (19.), Robert Lewandowski (31./Elfmeter), Thomas Müller (69.), Leroy Sané (71.) und Jamal Musiala (81.) machten das Schützenfest des Meisterschaftsfavoriten perfekt..

Leroy  Sané  lieferte bei seinem Debut für die Bayern eine überragende Partie. Auch der erst  17-jährige Jamal Musiala krönte seine Bundeslige-Premiere mit einem schönen Tor.

Über den Autor

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!