Leitartikel

Froher Jahreswechsel bei Atzinger Jugendfeuerwehr

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Zum Jahreswechsel trafen sich die 12 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Atzing noch einmal im Feuerwehr- und Gemeindehaus, um für die kommenden Zeiten und Aufgaben in einem gemeinsamen Erscheinungsbild gerüstet zu sein. Anna Boggusch, die zusammen mit Georg Müller die Ausbildung und Betreuung der acht Buam und vier Dirndl  der Jugendfeuerwehr übernommen hat, koordinierte eine Einkleidungs-Aktion für Anlässe und Einsätze im Zusammenhang mit der Feuerwehr. Ziel war es, den Jugendlichen ein eigenes Jugendfeuerwehr-T-Shirt zu geben. Wie sehr sich die jungen Feuerwehrleute freuten, zeigte sich bei der Übergabe im Beisein der Sponsoren. Dank Christian Simon, der für Logo und Herstellung sorgte und Dank der finanziellen Unterstützung von Zweiten Vorstand Hans Fischer und dem vormaligen Kommandanten Hans-Peter Riepertinger wurde die Feuerwehr-Kasse von der Anschaffung im Sinne eines weiterhin starken Zusammengehörigkeitsgefühls verschont.

Foto: Hötzelsperger – Die Jugendfeuerwehr von Atzing und ihre Sponsoren:

Buam oben von links: Markus Steindlmüller, Simon Huber, Andreas Schlosser und Lukas Huber.

Auf dem Feuerwehrauto von links: Christian Simon, Anna Boggusch, Hans-Peter Riepertinger, Kathrin Jell, Louisa Muschalla, Hans Fischer, Jessica Müller (im Fahrzeug), Franziska Sälzer (Treppe) und Paul Huber.

Vorne von links:  Manuel Müller, Alexander Kimmel, Konrad Huber und Alois Riepertinger.

Weitere Informationen: www.feuerwehr-atzing.de

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!