Tourismus

Frischer Wind für den Tourismus in Bernau

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Neues Gastgeberverzeichnis macht Lust auf Urlaub zwischen Berg und See  –  Zum Jahresstart präsentiert sich der Urlaubsort Bernau am Chiemsee mit einem neuen, zeitgemäßen Markenauftritt. Startschuss für das Rebranding gibt das Gastgeberverzeichnis 2022, das ab sofort über die Tourist-Information erhältlich ist.

Neues Gastgeberverzeichnis 2022

Gleich auf den ersten Blick wird die Veränderung zu den Vorjahren deutlich: „Beim Durchblättern eröffnet sich eine neue Erlebniswelt, ein neues Lebensgefühl mit dem Bernau Emotionen wecken und Lust auf einen Urlaub in der Natur zwischen Berg und See machen möchte“, sagt Anja Abel, Amtsleitung Tourismus.

Großflächige, stimmungsvolle Bilder, passende Illustrationen und ein frisches, reduziertes Layout entsprechen dem aktuellen Zeitgeist. Das Bernau Logo wurde optimiert, um die Lesbarkeit zu verbessern und eine einheitliche Logoplatzierung zu ermöglichen. Umrandet wird der Schriftzug künftig von einem blauen Rahmen in Form eines abgeflachten Sechsecks. Für eine wertigere Haptik und um dem Nachhaltigkeitsgedanken gerecht zu werden ist die Broschüre auf hochwertigem Naturpapier gedruckt.Auf vielen Seiten finden sich nützliche Infokästen sowie QR-Codes bzw. Verlinkungen auf die Bernauer Tourismus-Website, über die der Leser stets weiterführende und tagesaktuelle Tipps erhält. Außerdem beinhaltet das Gastgeberverzeichnis neben den gebuchten Einträgen erstmals auch einen tabellarischen Überblick aller Gastgeber, was die Ortsgröße und die Vielfältigkeit der Übernachtungsmöglichkeiten verdeutlicht. Inhalte und Themen, die für den Gast zum Recherche- bzw. Inspirationszeitpunkt noch nicht relevant sind (z.B. Bernau von A-Z), wurden aus dem Gastgeberverzeichnis entfernt und werden künftig in einer extra Broschüre, dem sog. Urlaubsbegleiter, zur Verfügung gestellt. Der Urlaubsbegleiter im Pocket-Format wird aktuell erarbeitet und soll laut Anja Abel zum Saisonstart 2022 im Frühjahr fertiggestellt werden. Er wird den Gästen bei Ankunft überreicht und bietet alle Infos, die während des Aufenthalts relevant sind (z.B.  Freizeittipps, Gastro-Übersicht, Fahrpläne).

„Das überarbeitete Logo und das neue Erscheinungsbild sollen sich künftig einheitlich auf allen Werbematerialien wiederfinden und so den Wiedererkennungswert erhöhen und dafür sorgen, dass der Urlaubsort Bernau im Wettbewerb mit anderen Regionen und Gemeinden positiv heraussticht“, erläutert Anja Abel den neuen Auftritt. Dazu werden im Laufe des Jahres das bestehende Printsortiment (z.B. Briefpapier, Plakate, Anzeigen) sukzessive aktualisiert und neue Broschüren, beispielsweise zum Thema Veranstaltungen und Führungen im modernisierten Layout erstellt. Der neue Markenauftritt verspricht frischen Wind und es bleibt spannend, was das Team der Tourist-Info noch für Neuerungen bereithält.

Bericht und Foto: Tourist-Information Bernau –  Das Gastgeberverzeichnis 2022: Bernau geht mit frischem Markenauftritt neue Wege.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!