Allgemein

Fischdiebstahl in Frasdorf – Zeugen gesucht

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am 22.08.2020, geg. 16.00 Uhr, wurden aus einem Fischweiher auf einem Anwesen in Sandgrub, Gde. Frasdorf, eine größere Menge Fische (Salmoniden, Karpfen, Störe) entwendet. Außerdem verendeten über 200 Fische bei der Tathandlung.

Eine Anwohnerin des Anwesens überraschte die zwei unbekannten Täter bei der Tatausführung, woraufhin diese unter Mitnahme der Beute sofort in ein angrenzendes Waldgebiet in westlicher Richtung flüchteten.

Die Täter werden von der Zeugin wie folgt beschrieben: – beide männlich, ca. 30 – 35 Jahre alt, afrikanisches Erscheinungsbild (dunkelhäutig), schlanke Statur, keine Kopfbehaarung

Bekleidung:

– einer trug eine über den Knien abgeschnittene, ausgefranste blaue Jeans, rotes T-Shirt. – der andere trug eine kurze, dunkelblaue Sporthose, weißes T-Shirt.

Der Diebstahls- u. Sachschaden beträgt ca. 4000.- Euro.

Anhand der Beutemenge dürfte der Abtransport mit einem, vermutl. in der Nähe abgestelltem PKW, o.ä. erfolgt sein.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Prien -08051/9057-0

Bericht und Foto: Polizei Prien

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!