Gastronomie

Festbierprobe bei ERDINGER Weißbräu

Auf die traditionelle Formel „O’zapft is” beim Anstich zum Herbstfest in Erding müssen die Erdinger leider auch in diesem Jahr verzichten. Doch die traditionell zum Herbstfest gebraute ERDINGER Festweiße können sie heuer wieder genießen.

Denn pünktlich zur Volksfestsaison hat die Privatbrauerei ERDINGER Weißbräu auch in diesem Jahr ihr beliebtes Festbier gebraut. Mit ihrem Alkoholgehalt von circa 5,7 % Vol. und einem Stammwürzegehalt von circa 13,2 °P ist sie etwas kräftiger und würziger als das klassische ERDINGER Weißbier. „Ein zweites Jahr ohne unsere herrliche Festweiße war für uns keine Option. Sie ist ein ganz besonders Braukunststück, mit der sich die bayerische Lebensfreude perfekt genießen lässt“, erklärte Josef Westermeier, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Privatbrauerei ERDINGER Weißbräu, im Rahmen der traditionellen Festbier-Probe, die dieses Jahr im Gasthaus zum ERDINGER Weißbräu stattfand. Bei gemütlichem Essen und Live-Musik konnten die Gäste den diesjährigen Sud der ERDINGER Festweiße probieren.  Wieder einmal haben die ERDINGER Braumeister ihre Brauhandwerkskunst bewiesen. Davon können sich Bierliebhaber ab sofort auch persönlich in der regionalen ERDINGER Gastronomie und den heimischen Getränke- und Supermärkten überzeugen.

Text und Bildquelle: ERDINGER Weißbräu

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!