Kultur

Festabend zu 100 Jahre MGV Breitbrunn

Veröffentlicht von Toni Hötzelsperger

Der Männergesangsverein Breitbrunn feiert sein 100jähriges Bestehen und hat sich dazu ein besonderes musikalisches Schmankerl einfallen lassen. Am Samstag, den 1. Juni 2024 wird deshalb im  Breitbrunner Festzelt kein üblicher Festabend mit Reden und Ehrungen, sondern ein ganz spezielles Programm geboten. Dazu gehört natürlich auch  ein sängerischer Teil. Der Männerchor Breitbrunn konnte im Herbst letzten Jahres zusammen mit anderen Chören im vollbesetzten Passionsspielhaus in Erl die Carmina Burana von Carl Orff aufführen.

Dabei hat sich mit dem veranstalteten Chor, dem Singkreis Kufstein, eine Freundschaft entwickelt und die Kufsteiner, einer der renommiertesten Tiroler gemischten Chöre, werden abwechselnd und auch gemeinsam mit dem Männerchor den ersten Teil des Abends bestreiten. Der Höhepunkt ist dann ab ca. 21 Uhr der Auftritt der momentan wohl angesagtesten Tanzlmusik, der Kapelle So&So mit Ihrem Programm „OANE-MOAN-I-NAM-I-NO“. Die Mitglieder von So&So sind alles leidenschaftliche Musiker mit Erfahrungen in anderen Formationen wie z.B. La Brass Banda, Ernst Hutter und der Egerländer Blasmusik, der kleinen Egerländer Besetzung Berthold Schick und seinen Allgäu6 sowie vielen Auftritten im Fernsehen u.a. auch bei den Wirtshausmusikanten. Der Großteil des Programms besteht aus Eigenkompositionen, doch auch ein paar geschickt arrangierte Klassiker fehlen nicht. Die Kapelle So & So ist eine Blasmusikgruppe der besonderen Art. Sie spielen nicht einfach nur Blasmusik, sondern kombinieren traditionell Bayerisches mit einem spannenden Streifzug durch verschiedene musikalische Genres wie Reggae, Salsa, HipHop, Soul oder Ska, der sich in wilden Polkas, weichen Walzern, mitreißenden Märschen oder A Capella-Gesang präsentiert und dabei auch mal durchs Barock streift. Zum musikalischen Genuss ist für das leibliche Wohl natürlich bestens gesorgt. Einlass in das beheizte Zelt ist ab 19 Uhr und Beginn ab ca. 19.30 Uhr. Karten an der Abendkasse 12 Euro.

Bericht und Foto: Hans Hainz / Kapelle So & So

Redaktion

Toni Hötzelsperger

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!