Sport

FC Bayern München wieder auf Meisterkurs: 4:0 beim 1.FC Köln

Veröffentlicht von Günther Freund

Beim souveränen Sieg der Münchner in Köln schiesst Robert Lewandowski ein Dreierpack und kommt damit auf insgesamt 300 Bundesligatore.

Nach Corona-Infektionen standen Manuel Neuer und Corentin Tolisso wieder in der Startelf,  Omar Richards, Leroy Sané und Tanguy Nianzou wurden eingewechselt. Darüber hinaus standen Eric Maxim Choupo-Moting, Bouna Sarr, Lucas Hernandez, Josip Stanisic, Kingsley Coman und Leon Goretzka noch nicht wieder zur Verfügung.

Das Spiel beginnt mit dominanten Bayern. In der 9.Minute erzielt Lewandowski nach Vorlage von Thomas Müller sein erstes Tor. Tolisso sorgt in der 25.Minute mit einem sehenswerten Schuss ins Kreuzeck für die Pausenführung. Spielfreudige Bayern lassen auch in der zweiten Halbzeit keine Müdigkeit erkennen. Lewandowski erhöht in der 62.Minute auf 3:0 und schiesst in der 74.Minute sein 300.Bundesligator zum Endstand von 4:0..

Das immer noch schwer durch Corona dezimierte Team von Trainer Nagelsmann bot eine überzeugende Leistung und hält damit die Dortmunder Borussia, die am Vortag mit 5:1 gegen Freiburg glänzte, auf 6-Punkte-Distanz.

Über den Autor

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!