Sport

FC Bayern München gewinnt gegen Köln 3:2

Veröffentlicht von Günther Freund

Beim ersten Bundesliga-Heimspiel unter Julian Nagelsmann als Trainer in der Allianz-Arena behalten die Bayern knapp die Oberhand.

In einem erst in der zweiten Spielhälfte hochklassigen Spiel besiegte der noch nicht in Topform spielende Titelverteidiger eine starke Kölner Mannschaft.
Robert Lewandowski (50.) brachte  die Bayern in einer relativ ausgeglichenen Partie in Führung und Serge Gnabry (59.) erhöhte auf 2:0. Die mutig spielenden Rheinländer schlugen gegen leichtsinnige Bayern umgehend zurück: Anthony Modeste (60.) und Mark Uth (62.) sorgten für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Die Bayern, bei denen in der zweiten Halbzeit der für Leroy Sane eingewechselte Jamal Musiala viel Schwung ins Spiel brachte, hatten aber Glück und Serge Gnabry (71.) gelang mit seinem zweiten Tor der den Siegestreffer. Bei den Münchnern, die sich viele Fehlpässe erlaubten, stand erstmals Tanguy Nianzou in der Startelf, er wurde aber bei Halbzeit gegen Josip Stanisic ausgewechselt.

 

Vor dem Anpfiff wurde dem am letzten Sonntag verstorbenen Bayern-Idol Gerd Müller gedacht. Auf Video-Tafeln wurde an die außerordentlich beliebte Bayern-Legende erinnert und Uli Hoeneß betonte in seinem Nachruf in Anwesenheit zahlreicher ehemaliger Bayern-Spieler, wie sehr  Gerd Müller vermisst würde und würdigte vor allem auch seine Witwe Uschi Müller, die in den letzten Jahren außerordentliches für ihren an Alzheimer erkrankten Ehemann geleistet habe.

Über den Autor

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!