Allgemein

Fast 20 Jahre Leerstand: Parkhotel des ehemaligen US-Chiemsee-Recreation Center an der A8 bei Bernau.

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Täglich passieren zahlreiche Radfahrer auf dem Chiemsee-Radweg unweit vom Badepark Felden ein abgesperrtes, durch Wachhäuschen gesichertes Gelände, auf dem sich ein auffälliges Gebäude mit einem Glockenturm befindet. Was ist das wohl? Die wenigsten wissen, daß es sich bei der Anlage um das seit langem leerstehende Parkhotel des ehemaligen US-Chiemsee-Recreation Center handelt.

Das Parkhotel gehörte zu der in den Jahren 1937/1938 errichteten Raststätte auf der  Fläche zwischen der Autobahn und dem Ufer des Chiemsees. Von der unter Denkmalschutz stehenden Anlage existiert heute noch das alte Seehotel, in dem sich aber jetzt der “Medical Park Chiemseeblick” befindet, eine Orthopädie-Klinik. Mit dem Glockentürmchen mit Uhr und Seejungfer als Wetterfahne macht dieses den Eindruck eines landestypischen Guts.

Das in den Jahren 1937/1938 errichtete Rasthaus am Chiemsee war die erste Raststätte an der von den Nationalsozialisten gebauten Reichsautobahn. Die beliebte Anlage hatte neben dem Hoteltrakt ein Restaurant mit Terrasse, Andenkenläden, einen Friseur, ein Freibad, eine Dampferanlegestelle und einen kleinen Hafen für Motor- und Segelboote. Ab 1940 nutzte die Wehrmacht die Raststätte  als Lazarett, die Luftschutzräume im Keller des Hoteltraktes sind  bis heute größtenteils noch erhalten. Nach Kriegsende übernahm die amerikanische Armee das Anwesen und machte daraus ein Erholungszentrum für in Deutschland stationierte amerikanische Soldaten und ihre Familien, das „AFRC Lake Hotel“ (AFRC = Armed Forces Recreation Center) mit eigener PX. Das gesamte Areal der Raststätte umfasste damals drei Bereiche: Das  Seehotel (eigentliches ehemaliges Rasthaus), das Parkhotel im südlichen, ehemaligen Wirtschaftsbereich  mit Wirtschaftsgebäuden wie Wäscherei, Metzgerei und Garagen, sowie den Hafenbereich.

2003 wurde das AFRC Lake Resort Chiemsee geschlossen, 2004 die Anlage von den US-Streitkräften der Bundesrepublik Deutschland zurückgegeben. Heute wird der am Seeufer liegende Teil des Grundstücks mit dem alten Seehotel  von der Krankenhauskette Medical-Park genutzt, die  2011 auf dem Gelände den “Medical Park Chiemseeblick”, eine Fachklinik, eröffnete . Das Parkhotel steht seit Jahren leer. Der heutige Autobahnrastplatz Chiemsee mit Raststätte befindet sich ca. 1 km weiter östlich.

 

Text und Fotos: Günther Freund

 

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!