Gastronomie & Wirtschaft

EU-Präsidenten-Besuche in Prien

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Wie der Chiemgau-Zeitung vom 16. August zu entnehmen ist, war in diesen Tagen überraschend der regierende EU-Kommissions-Präsident Jean-Claude Juncker in Prien zu Besuch. Mit Freunden stattete er der Herreninsel mit dem Königsschloss einen Besuch ab und besuchte ohne vorherige Anmeldung das Cafe Heider in der Priener Fußgängerzone.  Franz Heider senior gelang es noch, einen Eintrag in das Gästebuch des traditionsreichen Cafes zu bekommen, ein Foto kam allerdings nicht mehr zustande. Anders war dies im Jahr 2004, also vor 15 Jahren, als nur wenige Tage nach seinem Amtsantritt der damalige EU-Kommissions-Präsident Jose Manuel Barroso nach Prien kam. Barroso hatte noch als Ministerpräsident von Portugal die Einladung des damaligen bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Edmund Stoiber angenommen. Empfangen wurde der hohe politische Gast in Prien-Stock von den Priener Bürgermeistern Christian Fichtl und Michael Anner sowie von der Wildenwarter Blaskapelle. Nach Eintragungen in die Ehrengäste-Bücher der Gemeinde und der Chiemsee-Schifffahrt folgte die Überfahrt nach Frauenchiemsee mit Empfang durch Inselbürgermeister Georg Huber. Von der Priener Empfangs-Delegation erhielt Barroso das Chiemsee-Maler-Buch, das auch heute noch im Priener Rathaus erhältlich ist.

Fotos: Hötzelsperger

– Erinnerungen an den Besuch von Jose Manuel Barroso vor 15 Jahren

– Cafe Heider in Prien, dort war in diesen Tagen Jean-Claude Juncker zu Gast

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.