Sport

Erste Testspiele für den Starbulls-Nachwuchs

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am Wochenende stehen für die Nachwuchsteams der Starbulls Rosenheim die ersten Testspiele an. Nach wenigen Trainingseinheiten auf dem Eis startet die U17 am Samstag um 10.30 Uhr mit einem Heimspiel gegen Landshut. Am Sonntag treten die U15 Schüler um 16.45 Uhr in Ingolstadt an. Die U20 bestreitet am Sonntag um 16.00 Uhr ein Heimspiel gegen Regensburg.

Nach dem Trainingsstart am Montag stehen nach bereits fünf absolvierten und durchaus intensiven Trainingstagen am Wochenende bereits die ersten Testspiele für die U20-Junioren, U-17 Jugend und die U15-Schüler der Starbulls auf dem Programm. Die Freude ist immer noch sehr groß, dass alle wieder auf dem Eis stehen dürfen. Die Vorfreude nach der gut sechsmonatigen Sommerpause auf den Start in den Spielbetrieb ist bei allen Spielern, Trainern und Funktionären gleichermaßen hoch.

Auf Nachfrage bestätigten einige Spieler: „Wir freuen uns sehr auf die ersten Spiele der neuen Saison. Vor allem weil es nun endlich wieder in den Wettkampf mit den gegnerischen Mannschaften geht.“ Nachwuchs-Cheftrainer Oliver Häusler und seine Kollegen wollen die Testspiele nutzen, um einige Sachen auszuprobieren: „Wir alle freuen uns sehr, dass wir nach dem langen Sommer und der intensiven ersten Trainingswoche auf dem Eis wieder Spiele absolvieren können. Dabei steht zu Beginn auch der Spaß im Vordergrund, wir wollen die Möglichkeit aber auch gleich nutzen, um neue Dinge auszuprobieren, und die Trainingsinhalte zu vertiefen und so in der Vorbereitung einen Schritt nach vorne zu machen.“

Heimspiele mit striktem Hygienekonzept

Für die Heimspiele der Starbulls im ROFA-Stadion gilt weiterhin das ausgearbeitete Hygienekonzept mit dem Einbahnstraßenprinzip. Es sind weiterhin keine Besucher/Zuschauer zugelassen. Die Spieler der Teams finden am Eingang einen Plan, welche Kabinen sie nutzen dürfen und über welche Wege diese zu erreichen sind. Es gelten die allgemein bekannten Maßnahmen, wie das Tragen einer Mund-Nasenschutz Maske und das Einhalten der Abstandsregeln im Stadion.

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!