Brauchtum

Erntetanz beim Kistlerwirt

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Im Sommer ist jede Hand für die Feldarbeit und die Ernte gebraucht worden, da war keine Zeit zum Tanzen und es galt sogar ein Tanzverbot. Erst wenn die Ernte eingebracht war, durfte auch wieder getanzt werden. Der Volkstanzkreis Rosenheim hält sich mit seinen Veranstaltungsterminen an die alten Tanzzeiten und nachdem am vergangenen Sonntag in Rosenheim Erntedank war, wird’s jetzt Zeit zum Tanzen. Daher lädt der Verein alle Volkstanzfreunde und die, die es vielleicht noch werden wollen, am Freitag, 15. September, recht herzlich zu seinem Erntetanzl beim Kistlerwirt in Bad Feilnbach ein. Die Zuahäusl-Aufgeiger werden ab 20 Uhr mit 2 Geigen, Nachschlag-Geige Okarina, Klarinette; Steirischer und Tuba zünftig aufspielen und als Tanzlführer wird Herbert Bogensberger vom Volkstanzkreis Rosenheim dafür sorgen, dass jeder unbeschwert mittanzen kann. Die Musikanten beschreiben sich selbst als „eine Mischung aus Ober- und Niederbayern und Tirol, die sich im Wirtshaus gefunden haben“ und wenn die im Wirtshaus zum Volkstanz aufspielen, dann mag sicher keiner lang sitzen bleiben.

Eintritt: 10 €, für Jugendliche gibt es einen Preisnachlass

Foto: Zuhäusl-Aufgeiger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.