Kirche

Erntedank in Prien

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Gott sei Dank“ – mit diesen täglich gebrauchten Worten begann der Gottesdienst in der reichlich geschmückten Priener Pfarrkirche. Pfarrer Peter Bergmaier verwies seiner Predigt auf die Bedeutung der täglichen Ernährung, deren Wert in Zeiten übervoller Supermärkte immer geringer geschätzt werde und bedankte sich für den reichlich geschmückten Altar zu Erntedank. Traditionell wurde der Altar vom Priener Trachtenverein gestaltet. Uschi Feßler und Thomas Wehringer arrangierten die „Ernte“, die u.a. von der Gärtnerei Krumrey und der Bäckerei Müller gestiftet wurde, in sehr ansprechender Weise vor dem Altar.

Foto: Michael Feßler

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.