Kultur

Erntedank bei den Tiroler Festspielen Erl

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Wer im Oktober auf die vergangenen Tiroler Sommer-Festspiele zurückblickt und wen gleichzeitig die Ungeduld auf die Winter-Festspiele plagt, den laden die Tiroler Festspiele Erl vom 6. – 8. Oktober zu einem ganz neuen Festspiel-Wochenende ins herbstliche Erl ein. Frei in der Tradition des christlichen Erntedank-Festes wird ein Komponist auf den Altar gehoben, der für die Tiroler Festspiele Erl eine ganz besondere Rolle spielt – Wolfgang Amadeus Mozart. Mit dem Meisterwerk „Il Re Pastore“ als Herzstück des Wochenendes präsentieren die Festspiele eine Oper, die der damals erst 19 Jahre alte Amadeus als Serenade komponierte. Umrahmt wird sie am Vorabend mit Orchester, Solisten und hinreißenden Volksmusikformationen um Hans Berger aus Oberaudorf sowie einer abschließenden Matinée am Sonntag, die mit einem Wiedersehen mit der Pianistin Mélodie Zhao und einer lang nicht mehr in Erl gehörten „Jupiter“-Symphonie aufwartet.

Nähere Informationen: www.tiroler-festspiele.at

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© Copyright Samerberger Nachrichten.