Allgemein

Erinnerungen an Frl. Tosca von 4711

Einst strahlte ihr Gesicht von allen Litfaßsäulen und aus allen Illustrierten. Sie war das Fräulein Tosca von 4711, die vorbildliche Wipp Perfekt Hausfrau von Henkel und die gepflegte Dame von Nivea.

Jeder kannte sie in den 1950er und 1960er Jahren. Aber niemand ahnte, wie schicksalhaft ihr Leben verlief, ehe sie das ersehnte Glück und somit die wahre Liebe und Erfüllung fand.

Eine bewundernswerte und beachtenswerte Frau!

Text: Alexander Metz, Verleger – Fotos: Egon Lippert – www.lippert-egon.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!